Israel ist das rechtmäßige und historische legitimierte Heimatland der Juden

Die Lüge von der jüdischen Landusurpation ist ein falsches, wenn auch beliebtes antisemitisches und israelfeindliches Narrativ. Mit dem Siegeszug der linken und grünen Feinde der westlichen Lebensart sind diese antiisraelischen Faktenverdrehungen an Universitäten, in linksgerichteten Medien und tragischerweise sogar in Parlamenten salonfähig geworden.

© JACK GUEZ, AFP

Von David Billet

Es wird auch argumentiert, dass der israelisch-„palästinensische“ Konflikt erst dann beendet werden kann, wenn alle „palästinensisch“-arabischen „Flüchtlinge“ – d.h. ihre Millionen von Nachkommen, da von den ursprünglichen Arabern, die während des Krieges von 1948 geflohen sind, nur noch etwa 20.000 übrig sind – in das Land zurückkehren dürfen, von dem sie behaupten, es gehöre ihnen.

Obwohl diese Behauptungen in der heutigen Gesellschaft salonfähig geworden sind, kann jeder, der auch nur die geringste Kenntnis von Geschichte hat, erkennen, dass das Land Israel, einschließlich Judäa und Samaria, auf ewig die Heimat nur einer einzigen Nation ist: des jüdischen Volkes.

Die Juden sind das einzige Volk, das in den letzten 2500 Jahren als souveräner Staat über das Land Israel geherrscht hat. Das erste jüdische Königreich, die David-Dynastie, entstand 1030 v. Chr. und der erste Tempel wurde von König Salomo zwischen 930 und 970 v. Chr. erbaut. Obwohl das Königreich Israel 722 v. Chr. vom Assyrischen Reich erobert wurde, überlebte das jüdische Königreich Judäa weitere 136 Jahre bis zur Herrschaft von Nebukadnezar. Kurz darauf eroberte das Persische Reich das Assyrische Reich und regierte von 586-333 v. Chr.

Sie können diesen Artikel vollständig in der gedruckten oder elektronischen Ausgabe der Zeitung «Jüdische Rundschau» lesen.

Vollversion des Artikels

€ 0,75 inkl. MwSt.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Hier können Sie

die Zeitung abonnieren,
die aktuelle Ausgabe oder frühere Ausgaben kaufen
oder eine Probeausgabe der Zeitung bestellen,

in gedruckter oder elektronischer Form.

Vollversion des Artikels

€ 0,75 inkl. MwSt.
Zugang erhalten

Sehr geehrte Leser!

Die alte Website unserer Zeitung mit allen alten Abos finden Sie hier:

alte Website der Zeitung.


Und hier können Sie:

unsere Zeitung abonnieren,
die aktuelle oder alte Ausgaben bestellen
sowie eine Probeausgabe bekommen

in der Druck- oder Onlineform

Unterstützen Sie die einzige unabhängige jüdische Zeitung in Deutschland mit Ihrer Spende!

Werbung


Alle Artikel
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu..
Verstanden