Tschechische Luftabwehr aus Israel

Schon vor der Staatsgründung Israels, half die damalige Tschechoslowakei bei der Ausbildung von Kampfpiloten
© WIKIPEDIA

Im Zuge israelisch-tschechischer Zusammenarbeit modernisiert die Tschechische Republik ihre noch aus Sowjet-Zeiten stammende Luftabwehr mit einem Radarsystem und Flugabwehrraketen aus Israel. (JR)

Von Stefan Frank/Achgut.com

Mit israelischer Hilfe modernisiert die Tschechische Republik seine bislang noch aus sowjetischer 1970er-Jahre-Produktion stammende Luftabwehr. Vor dem Hintergrund des russischen Überfalls auf die Ukraine scheint das besonders dringlich, doch die Pläne dazu wurden schon vor Jahren gefasst.

Wie das israelische Luftfahrt- und Militärtechnikunternehmen Israel Aerospace Industries (IAI) Anfang April mitteilte, hat es der Tschechischen Republik über ihren tschechischen Partner RETIA und VTU im Rahmen eines im Dezember 2019 von den Verteidigungsministerien beider Länder unterzeichneten Vertrags das erste Luftverteidigungs-Multimissionsradar (MMR) geliefert. In der Pressemitteilung heißt es:

„Das Radar, das in Israel einsatzbereit und kampferprobt ist, bietet Kunden auf der ganzen Welt sowohl Überwachungs- als auch Verteidigungsfähigkeiten und ist in NATO-Systeme integrierbar.“

Das Radar erkenne und klassifiziere Bedrohungen und versorge Waffensysteme mit jenen Daten, die erforderlich seien, um mehrere dieser Bedrohungen gleichzeitig zu neutralisieren.

Sie können diesen Artikel vollständig in der gedruckten oder elektronischen Ausgabe der Zeitung «Jüdische Rundschau» lesen.

Vollversion des Artikels

€ 0,75 inkl. MwSt.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Hier können Sie

die Zeitung abonnieren,
die aktuelle Ausgabe oder frühere Ausgaben kaufen
oder eine Probeausgabe der Zeitung bestellen,

in gedruckter oder elektronischer Form.

Vollversion des Artikels

€ 0,75 inkl. MwSt.
Zugang erhalten

Sehr geehrte Leser!

Die alte Website unserer Zeitung mit allen alten Abos finden Sie hier:

alte Website der Zeitung.


Und hier können Sie:

unsere Zeitung abonnieren,
die aktuelle oder alte Ausgaben bestellen
sowie eine Probeausgabe bekommen

in der Druck- oder Onlineform

Unterstützen Sie die einzige unabhängige jüdische Zeitung in Deutschland mit Ihrer Spende!

Werbung


Alle Artikel
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu..
Verstanden