Welt

November 9, 2018 – 1 Kislev 5779

Wer war Jamal Kashoggi?

Wie ein antisemitischer Islamist nach seiner Ermordung posthum zum Liberalen befördert wird  

Von Thomas Eppinger 
(www.schlaglichter.at) 15 Männer mit saudischen Diplomatenpässen landen in Istanbul, sie kommen in zwei Privatjets. Ihr Limousinen-Konvoi trifft kurz vor Jamal Kashoggi im saudischen Konsulat ein. Dort wird Kashoggi getötet und sein Leichnam zerstückelt, die Limousinen fahren ab. Wenn das saudische Herrscherhaus dazu den Auftrag gab, war es einer der öffentlichsten Morde eines

Oktober 6, 2018 – 27 Tishri 5779

Antijudaismus, Antisemitismus, Antzionismus – Judenhass hat viele Namen

Rabbiner Lord Jonathan Sacks warnt im britischen Oberhaus vor einer Entwicklung, die er in Großbritannien nicht für möglich gehalten hätte
  

Von Gerd Buurmann Zunächst tauchte der Judenhass in Europa als Antijudaismus auf und war lange Zeit von Christen geprägt. Sie schimpften Juden Kindermörder, verfolgten sie und griffen ihre Synagogen an. Einer der bekanntesten Einpeitscher des Antijudaismus war...

Oktober 6, 2018 – 27 Tishri 5779

Wie jüdische Labour-Mitglieder unter den eigenen „Parteifreunden“ leiden

Die neue Definition des Antisemitismus durch die britische Labour-Partei  

Von Denis MacEoin (Redaktion Audiatur) Großbritanniens Labour-Partei, die weiterhin der wichtigste Rivale der derzeitigen konservativen Regierung im Kampf um die Macht ist, tut sich schwer, das Image abzuschütteln, eine Organisation zu sein, die Antisemitismus billigt und in...

Oktober 6, 2018 – 27 Tishri 5779

Keine Liebe, aber 40 Jahre Frieden

Das ägyptisch-israelische Friedensabkommen – Ein Vorzeigemodell im Nahen Osten  

Von Amotz Asa-El (Redaktion Audiatur) „Wir hätten nie gedacht, dass die Ägypter Frieden schließen würden“, sagte Außenminister Mosche Dajan auf die Frage, warum Israel mit dem Bau einer 250.000-Einwohner-Stadt in der Sinai-Wüste begonnen hatte. Diese Aussage fiel...

September 12, 2018 – 3 Tishri 5779

Aserbaidschans Botschafter Ramin Hasanov im Dialog mit der Jüdischen Rundschau

Ein Gespräch über jüdisches Leben in Aserbaidschan und seine Beziehungen zu Deutschland und Israel 

Interview mit S.E. Ramin Hasanov, Botschafter der Republik Aserbaidschan in der Bundesrepublik Deutschland JÜDISCHE RUNDSCHAU: Exzellenz, wir freuen uns sehr, dass Sie uns im Rahmen unseres regionalen Südkaukasus-Schwerpunktes mit einem Gespräch beehren. Nicht landläufig bekannt ist vielen...

September 6, 2018 – 26 Elul 5778

Die „European Coalition for Israel“

Totgeschwiegen von unseren Leitmedien formiert sich quer durch die Nationen im Brüsseler EU-Parlament eine israel-freundliche Abgeordneten-Gruppe  

Von Stefan Frank (Redaktion Audiatur) Für Empörung sorgte im Frühjahr der Besuch im Europäischen Parlament von Omar Barghouti, dem Gründer der BDS-Bewegung, die anstrebt, den Staat Israel durch einen Boykott von Waren und Personen zu delegitimieren. Omar...

September 6, 2018 – 26 Elul 5778

Warum katholische Nationalisten in Nordirland Israelfahnen verbrennen

Die Protestanten halten zu Israel, die Katholiken fühlen sich den „Palästinensern“ verbunden  

Von Stefan Frank Auf einem großen Scheiterhaufen haben katholische Nationalisten in der nordirischen Stadt Derry (85.000 Einwohner) am 15. August neben allerlei britischen Fahnen auch die israelische Fahne verbrannt. Was hat Israel mit dem Nordirlandkonflikt zu tun?...

September 6, 2018 – 26 Elul 5778

Amerikanische Universitäten sind ein neuer Hort für Israel-Bashing, BDS und Antisemitismus

Was der europäische Antisemitismus und ein amerikanischer Campus gemeinsam haben 

Von Daniel Greenfield Österreich Burkay S., ein arbeitsloser muslimischer Türke mit einem fleckigen weißen „Miami Beach“-T-Shirt, griff (19. Juli 2018) drei jüdische Menschen in Wien (Österreich) an. In der gleichen Stadt warfen an einem anderen ganz normalen...

September 6, 2018 – 26 Elul 5778

Ein starker Freund Israels in Berlin


Die JÜDISCHE RUNDSCHAU zu Besuch bei Seiner Exzellenz, dem Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, Richard Grenell 

Von Orit Arfa Richard Grenells Salven gegen wirtschaftliches Engagement im Iran sind dank Twitter für alle Welt sichtbar. Weniger bekannt ist hingegen, dass der US-Botschafter wegen Israel zum „Foodie“ wurde, ständig darüber nachdenkt, wie man den Antisemitismus...

September 6, 2018 – 26 Elul 5778

Jeremy Corbyn: Ein Antisemit als Hoffnung der europäischen Sozialdemokratie?

Der Vorsitzende der Labour Party hat seine gesamte politische Karriere mit Verschwörungstheoretikern, Terroristen und Revolutionären verbracht.  

Von Thomas Eppinger Es geht ihr nicht gut, der europäischen Sozialdemokratie. Nur mehr eine Handvoll EU-Staaten wird von sozialdemokratischen Ministerpräsidenten regiert. In Frankreich, Tschechien und den Niederlanden schrumpften die Sozialisten und Sozialdemokraten zu einstelligen Kleinparteien, auch in...

Page 5 of 39 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 39