Israel

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Fly me to the moon

Erfolgreicher Start der israelischen Mondmission  

Von Dr. Rafael Korenzecher Beresheet (Neubeginn) ist das erste Wort in dem großen Werk der Bibel, den das kleine jüdische Volk der Welt geschenkt und mit dem es bis heute geltende, beispielgebende und von unserer Zivilisation in unser Leben übernommene ethische Maßstäbe gesetzt hat. Beresheet ist auch der Name der Raumsonde, die der kleine Staat

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Grenze ohne Frieden

Die Bewohner der benachbarten israelischen Kibbuzim warnen auch in Zeiten relativer Ruhe vor Sorglosigkeit und Nachlässigkeit gegenüber der Raketen- und Angriffsgefahr aus Gaza. 

Von Oliver Vrankovic Adele Raemer lebt seit fast 45 Jahren im Kibbuz Nirim an der Grenze zum Gazastreifen. Bis zum Ausbruch der ersten Intifada (1987) ging Adele nach Gaza zum Einkaufen und an den Strand. Sie war...

Februar 7, 2019 – 2 Adar I 5779

Die „taz“ und die israelische Armee

In dem grünen Haus- und Hofblatt springt die israel-feindliche Journalistin Susanne Knaul der deutschen Dozentin zur Seite, die eine israelische Soldatin für das Tragen ihrer Uniform maßregelte.  

Von Anastasia Iosseliani Am 24. Januar 2019 veröffentlichte Susanne Knaul in der „taz“ – das ist eine der Zeitungen, die den Israel-Hasser und Erdogan-Fan Martin Lejeune bekannt gemacht haben – eine moralische Unterstützung in geschriebener Form für...

Februar 7, 2019 – 2 Adar I 5779

Die jüdischen Kinder vom Kloster Indersdorf

In Tel Aviv wurde unter großer Anteilnahme von Schoah-Überlebenden eine Fotoausstellung zum bayerischen Kinderzentrum für „Displaced Persons“ in Indersdorf eröffnet. 

Von Oliver Vrankovic Am 13. Januar 2010 erschien die größte israelische Tageszeitung „Yedioth Achronot“ mit einer Beilage, auf deren Titelseite vier Dutzend historische Schwarzweiß-Aufnahmen junger Menschen zu sehen sind, die ein Schild mit ihrem Namen in die...

Februar 7, 2019 – 2 Adar I 5779

Iran: Deutschland verrät die USA und Israel

Mit der Umgehung der US-Sanktionen bringen Deutschland und die EU den Iran seinem Ziel, Israel einen atomaren Holocaust zu bereiten, wieder ein Stück näher.  

Von Carl Jancke Auf die Kündigung des Atomabkommens durch US Präsident Trump reagiert Europa mit einer Zweckgesellschaft, die die Sanktionen des langjährigen atlantischen Freundes und NATO-Bündnispartners zugunsten des iranischen Schurkensystems unterhöhlen. Denn für die Entwicklung der EU-Wirtschaft...

Januar 11, 2019 – 5 Shevat 5779

Der vergessene Bombenanschlag auf deutsche Sozialdienst-Freiwillige in Israel

Die „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ (ASF) feiert ihr 60-jähriges Bestehen. Nach einem Attentat im Jahre 1978 mussten die Holocaust-Überlebenden plötzlich ihren Helfern helfen.  

Israelnetz Bei zwei Ehemaligen hat der Dienst in Israel neben einer Freundschaft auch Narben hinterlassen. Die beiden Männer in den 60ern verbindet eine Bombe. Und die Erinnerung an den 26. April 1978. Damals parkt der Bus auf...

Januar 11, 2019 – 5 Shevat 5779

Israels Parteien ordnen sich neu

Ein Überblick über die sich ständig wandelnde israelische Parteienlandschaft kurz vor den Neuwahlen  

Von Ulrich W. Sahm Das israelische Parlament, die Knesset, hat Ende Dezember seine Selbstauflösung beschlossen. Als erster möglicher Termin wurde daraufhin der 9. April für Neuwahlen bestimmt. Die „Süddeutsche Zeitung“ behauptete zwar, dass Premierminister Benjamin Netanjahu aus...

Januar 11, 2019 – 5 Shevat 5779

Ideologische Entgleisung einer deutschen Hochschullehrerin gegen israelische Studentin in Jerusalem

Dozentin Carola Hilfrich musste sich bei einer Angehörigen der israelischen Streitkräfte, die sie verbal wegen des Tragens ihrer Uniform in der Vorlesung angegriffen hatte, entschuldigen. 

Israel Heute Eine Studentin an der Hebräischen Universität in Jerusalem, die gleichzeitig ihren Dienst in der israelischen Armee leistet, wurde von ihrer Dozentin gemaßregelt, weil sie in Uniform zur Vorlesung erschienen war. Davor soll einem Bericht des...

Dezember 7, 2018 – 29 Kislev 5779

Das neue Buch „Vereinte Nationen gegen Israel“


Von Dr. Nikoline Hansen Wer sich mit Israel und der UN beschäftigt hat, der weiß, dass es um das Verhältnis zwischen dem Staat Israel und der Weltorganisation, die im Juni 1945 unter dem Eindruck des Zweiten Weltkrieges...

Dezember 7, 2018 – 29 Kislev 5779

Tomaten-Samen aus Israel sind wertvoller als Gold

Israelisches Tomatensaatgut wird allseits geschätzt: die Tomaten schmecken besser, halten länger, und sind weitaus nährstoffhaltiger – 6 erstaunliche Fakten.  

Von Abigail Klein Leichman (www.audiatur-online.ch) Ursprünglich kommt die Tomate nicht aus Israel; doch unsere Agrarzauberer haben aus der wilden Beerenfrucht eine schmackhafte, lang haltende, nährstoffreiche und krankheitsresistente kommerzielle Kulturpflanze gemacht, die als frischer Bestandteil und Quelle gesunder...

Page 1 of 25 1 2 3 4 5 6 25