Hauptzeile

April 11, 2016 – 3 Nisan 5776

Brüssel: Der Terror geht weiter

Von Jennifer Nathalie Pyka  

Allmählich setzt auch in puncto Terrorismus das ein, was man gemeinhin als „Gewöhnungseffekt“ bezeichnet. Nicht, dass es normal wäre, wenn Islamisten in Paris oder Brüssel Blutbäder veranstalten und die betroffenen Städte Ausgangssperren verhängen, weil niemand weiß, ob noch weitere Mörder unterwegs sind. Aber die dazugehörigen Reaktionen aus Politik, Medien und parlierender Klasse haben eben doch

März 7, 2016 – 27 Adar I 5776

Purim, eine allzu moderne Geschichte

Von Monty Aviel Ott Es dauert nicht mehr lang, dann wird am 14. Adar II in jüdischen Gemeinden wieder die Megillat Ester gelesen. Jüdische Kinder mit buntbemalten Gesichtern werden mit Ratschen so viel Krach wie nur irgend...

Januar 4, 2016 – 23 Tevet 5776

Ein unvollständiger Jahresausblick

Von Monty Maximilian Ott Zum Jahresende 2015 erreichen uns gute Nachrichten: Daesch(Islamischer Staat) befindet sich auf dem Rückzug, ein hochrangiger Hisbollah-Mörder wurde bei einem Luftangriff getötet und in Europa rücken vermehrt Polizeieinheiten gegen islamistische Kräfte vor. Doch...

Dezember 4, 2015 – 22 Kislev 5776

Die verborgene Kraft des Judentums

Gedanken zu Channuka  

Von Chaya Tal Acht Tage dauert das Fest Chanukka, welches an den Sieg jüdischer Aufständischer gegen die griechische Besatzung im 2. Jahrhundert vor der Zeitrechnung, die Wiederherstellung der jüdischen Unabhängigkeit und das Aufhalten des geistigen Verschwindens der...

November 4, 2015 – 22 Heshvan 5776

Die empathielosen Journalisten

Zu berichten, was ist, scheint viele Journalisten in Sachen Nahost zu überfordern 

von Alex Feuerherds Wenn man nur deutsche (respektive deutschsprachige*) Medien verfolgt, bekommt man wie so oft nicht einmal ansatzweise ein realistisches Bild davon, was sich derzeit im jüdischen Staat zuträgt. Seit Tagen machen sich dort vielerorts meist...

Oktober 5, 2015 – 22 Tishri 5776

Zuwanderung und Antisemitismus

Von Christian Ordner Mit freundlicher Genehmigung von „Die Presse“ (Wien) Wenn hunderttausende junge Männer aus einem gewaltaffinen Kulturkreis zuziehen, dann wird das noch recht heiter werden. Oskar Deutsch, gemeinhin als nicht sonderlich streitlustiger Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde...

September 5, 2015 – 21 Elul 5775

Wie verschläft man seinen Mazal nicht?

Gedanken zu Rosch Haschana  

Von Rabbiner Elischa Portnoy Wenn man an Rosch Haschana denkt, dann denkt man gleich an den Schofar, an langes Beten und an Äpfel mit Honig. Schofarblasen ist ein Gebot der Tora und langes Davenen hat auch seinen...

August 7, 2015 – 22 Av 5775

Die Hisbollah freut sich schon

Wo der Iran nach dem Atom-Abkommen seine neue Geldschwemme hinpumpen wird  

Von Chaim Noll Das Mitte Juli erzielte Abkommen zwischen dem Iran und den sogenannten „Fünf-Plus-Eins-Staaten“ (die fünf ständigen Veto-Mächte des UN-Sicherheitsrates, USA, Russland, China, Frankreich, Großbritannien unter Hinzuziehung Deutschlands) wurde weltweit kontrovers aufgenommen. Die Übereinkunft ist das...

Juli 6, 2015 – 19 Tammuz 5775

Islam-Terror in Frankreich – Menetekel für Europa?

Von Monika Winter 26. Juni 2015: In Frankreich kam es schon wieder zu einem grausamen islamistischen Anschlag. Terroristen haben am Freitagvormittag einen Anschlag auf die Fabrik Air Products in Saint-Quentin-Fallavier, südöstlich von Lyon gelegen, verübt. Laut den...

Juli 6, 2015 – 19 Tammuz 5775

Erdogans Marsch nach Jerusalem

Der Vorreiter des Islamismus und sein langer Arm in Deutschland  

Von Mehmet Kilic MdB a.D. (Bündnis 90/Die Grünen), Vorsitzender des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates „Eroberung heißt Mekka, Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen!“ Diesen Satz hat vor einer Million...

Page 5 of 8 1 2 3 4 5 6 7 8