Geschichte

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Gesegnetes Essen

Geheimnisse der Erziehung, falsche Ratschläge und das Ernte-Wunder in der Parschijot-Übersicht des Monats Mai  

Von Rabbiner Elischa Portnoy Wegen der Besonderheit des jüdischen Kalenders werden von Pessach bis Anfang August im Land Israel und in der Diaspora jeweils verschiedene Wochenabschnitte gelesen. In diesem Artikel betrachten wir mit den Abschnitten Acharej („Nachdem“), Kedoshim („Heilige“), Emor („Sage“) und Behar („Auf dem Berge“), die Parschijot, die in der Diaspora gelesen werden. Geistiger

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Der sowjetische Sieg als Tag der Befreiung

Drei Porträts jüdischer Überlebender zum Kriegsende im Mai 1945  

Von Alexandre Sladkevich Täglich begegnet man Dutzenden von Menschen, die einem unbekannt sind, und man ahnt nicht, wer vor einem steht oder an einem vorbeigeht und was derjenige erlebt hat. Dabei es ist eigentlich klar, dass die...

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

„Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit – Sie haben keine Chance.“ 

Wie akademischer Antisemitismus in der UdSSR bis in die 1980er Jahre hinein die jüdischen Mathematiker aus dem Lande trieb 

Von Juri Perewersew Im März 2009 und im März 2014 wurde der Abelpreis, ein Äquivalent des Nobelpreises für Mathematik, an Michail Gromow und Yakow Sinai verliehen. Der Preis, ins Leben gerufen von der norwegischen Regierung und benannt...

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Die Gruppe 43 – jüdischer Widerstand im Nachkriegs-England

Nach 1946 formierten sich in London ehemalige jüdisch-britische Soldaten, um – notfalls gewaltsam – ein Wiedererstarken der englischen Faschisten um Oswald Mosley zu verhindern 

Von Karl Pfeifer Während die allermeisten Briten das Kriegsende in Europa 1945 freudig erlebten, waren die Nazisympathisanten, die für einen deutschen Sieg eingetreten waren, bestürzt. Der antisemitische und rechtsextreme Herzog von Bedford veröffentlichte bereits im Juni 1945...

April 5, 2019 – 29 Adar II 5779

Mythos Cable Street

Vom Auftrumpfen der britischen Faschisten und der Zerstrittenheit ihrer Gegner  

  Von Karl Pfeifer 1936 betrieben die britischen Faschisten (BU) ihre antijüdische Hetze insbesondere in den Arbeiterbezirken des East End von London. BU-Anführer Mosley wollte den Juden die Bürgerrechte entziehen. Der Inlandsgeheimdienst MI5 berichtete, dass im East...

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Hitlers britische Verräter

Die Nazi-Bewegung war auch in Großbritannien präsent – ihre adligen Anhänger wurden nach Kriegsende kaum geächtet. 

Von Karl Pfeifer Viele Bücher und Filme befassen sich mit der Zeit, als Großbritannien allein gegen das Dritte Reich kämpfte. Filme über Dünkirchen und Churchill sind Bestseller. Doch gab es damals auch Briten, die bereit waren, ihre...

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Ein populärer Irrtum: Es war Kerenski – und nicht Lenin!

Nicht die bolschewistische Oktoberrevolution, sondern die Februarrevolution von 1917 brachte erstmal die Emanzipation für die Juden Russlands 

Von Edgar Seibel Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass die Oktoberrevolution von 1917 die eigentlichen Veränderungen für das Vielvölkergemisch in Russland herbeiführte. Die Bolschewisten sagten sich vom Kurs der Zaren los und strebten die Befreiung des Nationalitätenreichs...

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Blutiger Valentinstag

Das vergessene Massaker an den Juden von Straßburg im Jahre 1349 

Von Monika Winter Der Valentinstag wird alljährlich in vielen Ländern am 14. Februar als Tag der Liebe und Romantik gefeiert. Der Lieblingsmensch erhält dann rote Rosen oder sonstige persönliche Geschenke. Valentinus, der ein Heiliger und Märtyrer war,...

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Franz Josef Strauß‘ Einsatz für Israel

Ein kurzer Rückblick auf die Geschichte der deutsch-israelischen Militärkooperation 

  Von Lothar Klein Anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel fand im Oktober 2015 in der israelischen Negevwüste eine gemeinsame Militärübung statt. Einleitend zum Bericht darüber wage...

Februar 7, 2019 – 2 Adar I 5779

Deutschlands jüdischer Star-Gärtner

Der jüdische LandschaftsarcDeutschlands jüdischer Star-Gärtnerhitekt Ludwig Lesser war einer der Größten seiner Zunft. Ein Porträt zu seinem 150. Geburtstag. 

Von Martin Stolzenau    Bad Saarow-Pieskow fand erstmals urkundlich 1463 Erwähnung, umfasste bis Ende des 19. Jahrhunderts zwei wirtschaftlich arme Dörfer und wurde durch Theodor Fontane in den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ mit dem Hinweis auf...

Page 1 of 19 1 2 3 4 5 6 19