März 5, 2015 – 14 Adar 5775
Was machen Kurden bei Pro-Israel-Demos ?

image

Das durchwachsene Verhältnis der Kurden zu Juden und Israel  

von Wolfgang Seibert

Bei den Demonstrationen und Kundgebungen gegen den Antisemitismus, die vor einigen Monaten in Deutschland stattfanden, sah man immer wieder Gruppen kurdischer Menschen, die deutlich ihre Sympathie und Solidarität mit Israel zeigten. Für viele war das eine völlig neue Erfahrung. In Bad Segeberg, Schleswig-Holstein, kommen Kinder mit einer kurdischen Fahne, während eines interkulturellen Festes, zu dem Stand der Jüdischen Gemeinde und bitten darum, dass sie und jüdische Kinder mit der kurdischen und israelischen Fahne fotografiert werden, da die Israelis die Freunde der kurdischen Menschen seien. Zufälle?

Komplett zu lesen in der Druck- oder Onlineausgabe der Zeitung. Sie können die Zeitung „Jüdische Rundschau“ hier für 39 Euro im Papierform abonnieren oder hier ein Onlinezugang zu den 12 Ausgaben für 33 Euro kaufen.


Sie können auch diesen Artikel komplett lesen, wenn Sie die aktuelle Ausgabe der "Jüdischen Rundschau" jetzt online für 3 Euro statt 3,70 Euro am Kiosk kaufen.

Brief an die Redaktion schreiben

Email This Page