September 9, 2014 – 14 Elul 5774
«Die jesidischen Milizen brauchen Waffen»

image

Interview mit Chaukeddin Issa vom Zentralrat der Jesiden 

(Auszug aus dem Text:)

Von Martin SEHMISCH

Mit dem «Islamischen Staat» (IS) wütet eine brutale Terrororganisation im Irak und in Syrien. Truppen des IS haben mehrere tausend Menschen ermordet, darunter auch Angehörige der Religionsgemeinschaft der Jesiden. Die religiöse Minderheit ist im Irak, in Nordsyrien und in der südöstlichen Türkei beheimatet.

(...)

Den ganzen Text hier lesen

Sie können die Zeitung „Jüdische Rundschau“ hier abonnieren oder hier ein Probeexemplar bestellen.

Brief an die Redaktion schreiben

Email This Page