Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775
Den Staat Israel von der Diaspora aus unterstützen

image

interview mit rabbiner Dr. Leonard a. Matanky aus Chicago, Präsident des rabbinischen rates von amerika (rCa), dem größten zusammenschluss orthodoxer rabbiner 

(Auszug aus dem Text:)

Jr: rabbiner Dr. Leonard a. Matanky, Sie sind sehr aktiv, was ist ihre rolle in der Jüdischen gemeinde?

LM: ich muss viele Hüte tragen, erstens bin ich rabbiner einer Synagoge, jetzt be- reits seit 24 Jahren und habe dadurch das Privileg auf viele verschiedene arten am Leben der gemeindemitglieder teilzu- haben. außerdem habe ich das amt des rektors einer Highschool (oberschule) und kann als Lehrer wirkliche arbeit mit teenagern machen. Schließlich bin ich Präsident des rabbinischen rates von amerika; auf diese Weise habe ich die Möglichkeit mit sehr talentierten rabbi- nern zusammenzuarbeiten und zu lernen.

(...)

Komplett zu lesen in der Druckausgabe der Zeitung. Sie können die Zeitung „Jüdische Rundschau“ hier abonnieren oder hier ein Probeexemplar bestellen.

Brief an die Redaktion schreiben

Email This Page