Zu guter Letzt

image

April 7, 2016 – 28 Adar II 5776

Jüdische Namenskunde ist stets eine Quelle des Staunens und manchmal auch der wehmütigen Heiterkeit

Fast alle Juden der Welt lebten einige Jahrhunderte lang in Polen. Das einstmals größte Land Europas wurde bekanntermaßen aufgeteilt zwischen Preußen, Österreich und Russland. Die ersten Namengesetze erließ der österreichische aufgeklärte Kaiser Josef II. schon 1782. In Preußen folgte man dem österreichischen Vorbild, und gab den Juden, die vorher vor allem Vatersnamen wie z.B. „Ben

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Bitte alles ablegen

Das beliebte Familienspiel „Rummikub“ wurde in den 1930er Jahren von dem rumänischen Juden Ephraim Hertzano erfunden.  

Ephraim Hertzano war ein Kaufmann, der Zahnbürsten, Kämme und andere Accessoires aus Kunststoff herstellte. Spielkarten waren zu dieser Zeit in Rumänien verboten, doch Hertzano konnte das Verbot durch Verwendung von Spielsteinen mit verschiedenfarbigen Zahlen umgehen. Aufgrund seiner...

Januar 4, 2016 – 23 Tevet 5776

Die Dänen wählten ihren eigenen Mann des Jahres.

Dan Uzan, der 37-jährige jüdische Wachmann, der bei einem islamistischen Anschlag getötet wurde, wurde kürzlich von den Lesern der populären Tageszeitung „Berlingske“ zum „Mann des Jahres“ gewählt. Dan hatte 80 Juden und deren Bat Mitzvah in Kopnehagens...

Dezember 4, 2015 – 22 Kislev 5776

Zu guter Letzt

„Falls die Statistiken richtig sind, machen die Juden nur ein Prozent der Menschenrasse aus. Das spricht dafür, dass sie nur ein nebeliger Hauch von Sternenstaub sind, verloren in der Glut der Milchstraße. Normalerweise wäre der Jude kaum...

August 7, 2015 – 22 Av 5775

Zu guter Letzt

Amüsantes und Kurioses aus der Welt des Judentums 

Stachelschweine sind „vorzügli che Archäologen“ Aufpasser der israelischen Antikenbehörde entdeckten auf einem Erdhaufen auf Tel Siv in der Gegend von EmekHefer nahe Tel Aviv eine perfekt erhaltene 1400 Jahre alte Keramiklampe. Rußspuren zeugten davon, dass das reich...

Page 2 of 2 1 2