Welt

image

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Mobbing auf den Fluren der UNO

Die Rede der amerikanischen UN-Botschafterin Nikki Haley vor der AIPAC-Konferenz in Washington 

Von „Die Achse des Guten“ „Vielen Dank. Ich danke Ihnen. Ich danke Ihnen. Ich danke Ihnen vielmals. Ihr seid erstaunlich. Ich danke Ihnen vielmals. Es ist so schön, so viele Freunde zu sehen und ich fühle mich geehrt, sagen zu können, dass ich, wenn ich zu AIPAC komme, mit Freunden zusammen bin. Wissen Sie, bei

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Die bestialische Ermordung der Mireille Knoll

Der islamische Terror bezieht seine Kraft weitestgehend aus der heimlichen Zustimmung der sogenannten moderaten Muslime 

Von Danny Leder (Hagalil) Ein islamistisch aufgehetzter Franko-Maghrebiner ersticht und verbrennt seine Nachbarin, eine 85-jährige Holocaust-Überlebende, mit der er ursprünglich befreundet war. In der Wohnsiedlung des Attentäters von Trèbes erschallen für ihn Hochrufe. Der dschihadistische Terror nährt...

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Die europäische Sozialdemokratie wendet sich schleichend von den Juden ab

Die Labour Party unter Jeremy Corbyn kehrt jüdischen Wählern den Rücken auch im Hinblick auf die zahlreichen islamischen Stimmen

  

Von Hansjörg Müller (London) Jeremy Corbyn, der Vorsitzende der britischen Labour-Partei, ist kein Freund Israels. Damit ist er in seiner Partei nicht allein: Gegner des jüdischen Staates gibt es auch und gerade unter Linken viele. Doch eines...

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Trumps Jerusalem-Entscheidung ist die erste konstruktive Handlung des Westens in Nahost seit Jahrzehnten

Durchbruch im als „Friedensprozess“ verbrämten Stillstand  

Von Roger Letsch Die Ankündigung Trumps, er wolle die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen, ist seit vielen Jahren der erste tatsächliche Schritt, den irgendwer auf dieser Welt im Nahostkonflikt unternimmt. Auf der ganzen Welt...

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Dank Trudeau wird Kanada zum Wohlfühlort für Islamisten

Der kanadische Premierminister sympathisiert mit den Feinden der westlichen Welt  


Von Gilad Zwick 
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau, der Playboy der Weltpolitik und Fan ausgefallener Socken, ist bekannt für seinen Auftritt als Opponent des US-amerikanischen Präsidenten. Weniger bekannt ist seine Sympathie den Anhängern des radikalen Islam gegenüber,...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Armenischer Staatsbesuch in Israel

Interview mit Ashot Smbatyan, Botschafter der Republik Armenien  

JÜDISCHE RUNDSCHAU: Exzellenz, bereits im Jahr 2015 hatte die Jüdische Rundschau die Ehre, ein Interview mit Ihnen führen zu können. Ich freue mich daher sehr, mit Ihnen diesmal vertieft über die Außenpolitik Ihrer Nation sowie insbesondere die...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Mehr Theokratie wagen?

Nach dem „Arabischen Frühling“ wollte der Westen eigentlich nicht mehr mit nahöstlichen Diktatoren zusammenarbeiten – er tut es natürlich trotzdem.  

Von Stefan Frank Viele Leser sind vielleicht wie der Verfasser schon so alt, dass sie sich noch an das Jahr 2011 erinnern können. Damals gab es in Europa eine Geißlerbewegung, wie man sie seit dem Mittelalter nicht...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Europas verbaler Kreuzzug gegen Israel

Schon Olof Palme hetzte gegen den jüdischen Staat  

Von Daniel Krygier (Redaktion Audiatur) Europa verarbeitet die Holocaust-Schuld und den früheren Kolonialismus, indem es die Dritt-Welt Muslime idealisiert und den jüdischen Staat der Ersten Welt mit einem linguistischen Kreuzzug dämonisiert. Israels Feinde behaupten oft, sie könnten...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Was Ihnen der ORF und andere Medien nicht erzählen

Von einer Rede des „Palästinenser“-Chefs Abbas wird den Lesern der verfänglichere Teil vorenthalten  

Von Alexander Gruber Stellen Sie sich vor, der Vorsitzende der „Palästinensischen Autonomiebehörde“ Machmud Abbas hält eine antisemitische Brandrede, in der er auch den amerikanischen Präsidenten Donald Trump attackiert. Welchen Teil davon hält die Website des ORF wohl...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Warum die Journalisten Trump brauchen

Der Gegenwind der Medien nach einem Jahr Amtszeit macht die Wiederwahl des US-Präsidenten sogar noch wahrscheinlicher  

Von Daniel Greenfield Präsident Donald Trumps Kommentare in der „New York Times“ Ende 2017 fassten bissig seine Beziehung zu den Medien zusammen: „ Ich werde eine weitere vierjährige Amtszeit gewinnen…weil Zeitungen, das Fernsehen und alle Medienformen eingehen...

Page 6 of 36 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 36