Welt

image

August 3, 2018 – 22 Av 5778

Kaum bekannt: Auch Robert Kennedy wurde von einem sogenannten „Palästinenser“ ermordet

Über die Identität des Attentäters des damals beliebtesten US-Politikers sprechen viele Journalisten bis heute nur ungern

 

Von Stephen M. Flatow (Redaktion Audiatur)

Sirhan Sirhan, der Mörder von Robert F. Kennedy, ist einer der bekanntesten Mörder in der Geschichte Amerikas. Als kürzlich zwei große Fernsehnetzwerke Filmausschnitte über die Kennedy-Ermordung ausstrahlten, fand sein Name jedoch keinerlei Erwähnung. Was ist der Grund dafür? Am 5. Juni 1968 gab Sirhan, ein „palästinensischer“ Araber mit jordanischer Staatsbürgerschaft,

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Die Hisbollah in den Fußstapfen Pablo Escobars

Die schiitisch-libanesische Terrororganisation ist eine große Nummer im südamerikanischen Drogenhandel 

Von Anastasia Iosseliani Liebe Leserinnen, liebe Leser, als Connaisseur der Netflix-Serie „Narcos“ fragen Sie sich bestimmt, wer nach Pablo Escobars Tod und dem Zusammenbruch der Kartelle von Medellín und Cali im Südamerika von heute tonangebend im Rauschgifthandel...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Warum die Westeuropäer die osteuropäische Haltung zum Islam nicht verstehen können

Der Islam, der im Westen nur als Glaube der Gastarbeiter wahrgenommen wurde, war im Osten die gefürchtete Ideologie der brutalen Besatzer  

Von Anastasia Iosseliani Zu den folgenden Zeilen wurde ich inspiriert aufgrund der Attacke auf den Bürgermeister von Thessaloniki/ Salonica, Yiannis Boutaris, durch einen orthodox-chauvinistischen Mob. Yiannis Boutaris, der demokratisch legitimierte und weltgewandte Bürgermeister Thessalonikis wurde bei einer...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Danke, Herr Bundesrat Ignazio Cassis!

Der Schweizer Außenminister kritisiert die Zahlungen seines Landes an die UNRWA  

Von Miriam Moschytz (Redaktion Audiatur) Ein Interview in der „Aargauer Zeitung“ mit Bundesrat Ignazio Cassis hat letzte Woche für Wirbel gesorgt. Der Außenminister der Schweiz (amtliche Bezeichnung: Departementsvorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten) wurde bei seiner...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Seit 600 Jahre vor der Zeitrechnung lebten Juden in Georgien

Interview mit S.E. Dr. Elguja Khokrishvili, Botschafter der Republik Georgien in der Bundesrepublik Deutschland  

JÜDISCHE RUNDSCHAU: Exzellenz, es freut uns sehr, dass Sie uns kurz nach Ihrem Amtsantritt am 6. März mit einem Interview beehren. Zuvor dienten Sie als Botschaftsrat für wirtschaftliche Zusammenarbeit an der Botschaft in Deutschland, haben in Potsdam...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Der islamische Antisemitismus ist im Koran begründet

Der Islam ist eine Religion der Eroberung, der Anderen nur die Wahl zwischen Unterwerfung oder Vernichtung lässt  

Von Daniel Greenfield „Jene Verse des Koran sollen für überholt erklärt werden, die zum Töten und Bestrafen von Juden, Christen und Ungläubigen aufrufen,“ erklärt das Manifest. Die Morde an Sarah Halimi und Mireille Knoll, zwei älteren jüdischen...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Argentinien und Lionel Messi geben sich dem Hass geschlagen

Sogar das jüdischste Land Lateinamerikas knickt vor der BDS-Lobby ein  

Von Gerd Buurmann Daniel Tregermann war vier Jahre alt, als er im Jahr 2014 von einer Mörsergranate getötet wurde, die vom Gazastreifen aus auf Israel abgefeuert worden war. Daniel liebte Fußball und war ein Fan von Lionel...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Hat der Iran das „Atom-Abkommen“ nie unterzeichnet?


Den deutschen Lesern wurde offenbar eine nicht vorhandene Rechtsverbindlichkeit des sogenannten „Iran-Abkommens“ vorgegaukelt  

Von Markus Vahlefeld Man darf davon ausgehen, dass sowohl die Leser der „Achse des Guten“ wie auch deren Schreiber recht gut informiert sind. Was wir alle wissen: 2015 wurde – wie uns die Deutsche Welle informierte –...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Israel und Russland – Mehr Freund als Feind

Im Gegensatz zum Rest der westlichen Welt weigert sich Israel, Putin als Feind zu betrachten  

Von Amotz Asa-El (Redaktion Audiatur)
 Indem sie Russland drängten, „die Destabilisierung in der Ukraine zu stoppen“ drohten Kanzlerin Angela Merkel und der damalige Präsident Barack Obama im Frühjahr 2014, die Sanktionen gegen Russland zu verschärfen. Die gemeinsam...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Der begrüßenswerte Rückzug der USA aus dem „UN-Menschenrechtsrat“

In dem UNO-Gremium sitzen vor allem Vertreter von Diktaturen, die die Menschenrechte mit Füßen treten  

Von Dr. Nikoline Hansen Sie haben es getan: Die USA haben ihre Drohung wahr gemacht und sind aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen ausgetreten. Am 19. Juni 2018 erklärte Nikki Haley den Rücktritt in einer zehnminütigen prägnanten...

Page 4 of 37 1 2 3 4 5 6 7 8 9 37