Welt

image

Februar 2, 2017 – 6 Shevat 5777

Ein offener Brief an Kulturrelativisten & Dschihadismus-Apologeten

Die Argumente der Islamismus-Verharmloser sind schwach  

Von Anastasia Iosseliani Liebe Ladies & Fellas, alle Jahre wieder scheint es, muss ich gegen diese irrsinnigen Kulturrelativisten & Dschihadismus-Apologeten anschreiben, ja anschreien… Es ist einerseits ermüdend & andererseits bitter notwendig, denn sie kriechen aus allen Löchern, aus denen man sie kriechen lässt. Hier ist so ein Paradebeispiel für Kulturrelativismus, dieses Mal versucht ein tunesischer

Februar 2, 2017 – 6 Shevat 5777

Trumps Einreisestopp – Die Hysterie und die Fakten

Weniger bekannte Hintergründe zur neuen Verordnung des US-Präsidenten  

Von Joachim Steinhöfel Kein Tag ohne Skandal. Was hat Trump jetzt wieder angerichtet? Man darf sich aktuell gänzlich von der Hoffnung verabschieden, in den deutschen Qualitätsmedien auch nur Restbestände von seriöser Berichterstattung vorzufinden. In einer Zeit, in...

Februar 2, 2017 – 6 Shevat 5777

Ronald Reagan, einer der besten amerikanischen Präsidenten

Mein ganz persönlicher Rückblick auf den Mann, der mir die Freiheit brachte  

Von Attila Teri „Du ewiggestrige Kalter Krieger!“ – beschimpfen mich regelmäßig noch heute linke Freunde, Bekannte oder Wildfremde, wenn ich mal wieder verbal in den Ring steige gegen die Nachfolger der Kommunisten, „Die Linke“. Ich muss jedes...

Februar 2, 2017 – 6 Shevat 5777

Wenn der Feminismus Hijabs verteilt

Warum viele Frauen auf dem Women’s March für eine frauenfeindliche Agenda instrumentalisiert wurden  

Von Melissa Kaiser Am 21. Januar fand als Reaktion auf Trumps Vereidigung zum Präsidenten der USA weltweit der sogenannte Women’s March statt. Initiiert wurde das Ereignis zunächst von der Hawaiianerin Teresa Shook. Zentrale Kritik wurde bereits im...

Februar 2, 2017 – 6 Shevat 5777

Deutsche Journalisten toben gegen Trump

Dr. Nikoline Hansen  

Amerika hat gewählt und die Gemüter in großen Teilen der Welt sind beunruhigt. Insbesondere die Medien bemühen sich dem ausgerufenen postfaktischen Zeitalter alle Ehre zu bereiten und überstürzen sich in Kommentaren, in denen Weltuntergangsstimmung heraufbeschworen wird. Nun...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Nichttun wäre die bessere Alternative gewesen

Frank-Walter Steinmeier – eine deutsche Karriere  

Von Dr. Nikoline Hansen Frank-Walter Steinmeier, geboren am 5. Januar 1956 in Detmold reist gerne. Seinen Weihnachtsurlaub verbringt er in Südtirol – gut erholt verrät sein Facebook-Status Ende Dezember 2016. Das ist gut so, denn aller Voraussicht...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Superman Obama ante portas – eine Ode an die Freude

Eine Glosse zu Barack Hussein Obamas Amtseinführung am 20. Januar 2009  

Anmerkung der Redaktion: Diese bittere Glosse veröffentlichte der Herausgeber der JÜDISCHEN RUNDSCHAU, Dr. Rafael Korenzecher, bereits am 20. Januar 2009, dem Tag der ersten Amtseinführung von US-Präsident Obama. Nun, am Ende von Obamas Amtszeit, lässt sich rückblickend...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas Rache – Die UN-Resolution 2334

Steinmeier und die verpasste Chance zu schweigen  

Von Dr. Nikoline Hansen Es gibt kein Land auf der Welt, das sich so permanenter Kritik durch die Weltgemeinschaft sicher sein kann wie Israel. Die Liste der vermeintlichen Verfehlungen ist lang – sie lässt sich einfach feststellen,...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas Jahre

Ein Präsident zwischen Schein und Sein  

Von Attila Teri Es war der 5. November 2008. Wie Milliarden anderer Menschen auf unserem Planeten saß ich die ganze Nacht gebannt vor dem Fernseher. Als es feststand, dass Barack Obama die Wahl gewonnen hat, weinte ich...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas fatale Hinterlassenschaft

Von Alex Feuerherdt (Audiatur) Der UN-Sicherheitsrat hat Israel kurz vor Weihnachten ohne Gegenstimme verurteilt – weil die USA auf ein Veto verzichteten. Mit der Resolution werden sogar die „Klagemauer“ und das jüdische Viertel in der Jerusalemer Altstadt...

Page 3 of 24 1 2 3 4 5 6 7 8 24