Welt

image

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Zweite Chance vertan

Samir Kuntar soll neue Anschläge auf den Golanhöhen geplant haben  

Von Werner Sonne Samir Kuntar war an einem der blutigsten Hisbollah-Anschläge auf Israel beteiligt – und soll in Damaskus weitere geplant haben. Später kam er bei einem Gefangenenaustausch unter Vermittlung des BND frei. Kürzlich wurde Kuntar bei einem Luftschlag getötet. Seine Geschichte liest sich wie ein Agententhriller. Sie nannten ihn den „Dean oftheLebaneseprisoners“ – den

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Schafft die überflüssige UNRWA endlich ab!

Diese „Hilfsorganisation“ schadet mehr als sie nützt.  

Von Monika Winter Im Jahr 2004 gab der Leiter der UNRWA und stellvertretende Generalsekretär der Vereinten Nationen, Peter Hansen, bekannt, dass Hamas-Sympathisanten hohe Posten bei der UNWRA innehaben. Im gleichen Jahr enthüllten amerikanische Finanzbehörden einige Spenden, die...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit

Die „zweitgrößte Organisation nach der UNO“ und „Menschenrechte“ auf Grundlage der Scharia  

Von Nikoline Hansen (...) Nun liegt die Gründung inzwischen ein paar Jahrzehnte zurück und es ist offensichtlich, dass sich das Ziel – die Rückeroberung Jerusalems – nicht so kurzfristig erreichen ließ wie erhofft. Trotzdem lassen die arabischen...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Wer Christen verfolgt, der hasst auch Juden

Fast alle christenverfolgenden Staaten sind für die Anerkennung „Palästinas“  

Von Stefan Frank Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk „Open Doors“, das sich in rund 60 Ländern für verfolgte Christen einsetzt, hat den Weltverfolgungsindex 2016 veröffentlicht. Er stellt die Rangfolge der 50 Länder dar, in denen Christen aufgrund ihres...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Schweizer Terrorjahre – Pakt mit dem Teufel

Als die Schweizer Politik und der internationale Terrorismus Freunde wurden  

Von Stefan Frank Sprache sagt oft alles über eine Gesinnung: Diejenigen, die im September 1972 das Massaker in München verübten und im Oktober 1977 das Lufthansa-Flugzeug „Landshut“ entführten, werden in Deutschland bis heute als „palästinensische Terroristen“ bezeichnet....

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

„Er trägt doch sogar einen Anzug!“

Die Anschläge beweisen die Erfolglosigkeit der Integration  

Von Karl Pfeifer 

Tausende von jungen Europäern haben Europa verlassen, um am Dschihad des Islamischen Staates in Syrien und im Irak teilzunehmen, Europäer begehen Massenmorde wie am 13. November 2015 in Paris und noch immer gibt es...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Iraner ratifizieren manipulierten Vertragstext

Dank ahnungsloser deutscher Journalisten erfährt man nichts davon.  

Von Michael Guttmann Das Streben des Irans nach der Bombe ist alt. Noch älter sind die Feindbilder des Irans zu den Vertragspartnern des JCPOA, insbesondere zu den Westmächten USA und Großbritannien. Die Anglo-IranianOil Company war die erste,...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Es muss uns das wert sein

Deutschlands Beteiligung am Anti-IS-Kampf ist nicht zuletzt praktische Solidarität mit Israel  

Von Jerome Lombard Terror. Überall. Jederzeit. Die neue Realität? Kein Ort, der nicht potentiell zum Anschlagsziel werden könnte. Im Januar hatte man den Eindruck: Es vergeht kaum ein Tag, an dem in den Medien nicht über eine...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Die französische Intifada

Der Islam und die geteilte Stadt der Liebe  

Der Vatikan ist bereits mit schlechtem Beispiel vorangegangen und hat mit der kürzlichen Anerkennung eines islamischen, sogenannten palästinensischen Staates auf historischem jüdischen Gebiet trotz massivster gegenwärtiger, Islam-generierter Christen- und Judenvertreibungen aus biblischen Orten des Judentums, wie beispielsweise...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Zu Besuch bei jüdischen Journalisten in Ungarn


Zu Besuch bei jüdischen Journalisten in Ungarn
Gutes und Schlechtes für die Juden in Orbans Ungarn  


Von Karl Pfeifer 

Die Medien berichteten 2015 ausführlich über Ungarn und es gab auch tendenziöse Berichte, die lediglich Negatives oder Positives zeigten. Deswegen führte ich mit dem Chefredakteur der zweiwöchentlich erscheinenden Zeitung des „Verbandes der jüdischen Gemeinden...

Page 29 of 40 1 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 40