Service

image

Dezember 4, 2015 – 22 Kislev 5776

Zu guter Letzt

„Falls die Statistiken richtig sind, machen die Juden nur ein Prozent der Menschenrasse aus. Das spricht dafür, dass sie nur ein nebeliger Hauch von Sternenstaub sind, verloren in der Glut der Milchstraße. Normalerweise wäre der Jude kaum bekannt; doch er ist bekannt, und war schon immer bekannt. Er ist genauso bedeutend wie jedes andere Volk,

November 4, 2015 – 22 Heshvan 5776

Mode, Stil und Judentum

Der singende Modemacher Allan Edelhajt  

Als Modeschaffende machen Juden in Deutschland (noch) relativ wenig von sich reden. Der Herrenausstatter Allan Edelhajt ist hier ein Pionier. Die JÜDISCHE RUNDSCHAU traf ihn zum Gespräch. JÜDISCHE RUNDSCHAU: Guten Tag Herr Edelhajt, Sie sind in Schweden...

September 5, 2015 – 21 Elul 5775

Ist Rauchen koscher ?

Tabakrauchen und Halacha  

von Dr. Stephan Probst (…)Mit dem Wissen der modernen Medizin um die Gesundheitsschäden, die mit statistischer Gewissheit eintreten und die man für Kollektive mit den Methoden der Statistik exakt dokumentieren kann, stellt sich die Frage, ob Rauchen...

September 5, 2015 – 21 Elul 5775

Empörung in Deutschland

Yankees randalieren im Zug von Paris nach Amsterdam  

Von Gerrit Liskow / mit freundlicher Genehmigung von haolam.de Nach dem brutalen Übergriff drei amerikanischer Soldaten und eines britischen Geschäftsmanns auf einen allein reisenden Marokkaner auf der Fahrt im Thalys von Paris nach Amsterdam haben führende VertreterInnen...

August 7, 2015 – 22 Av 5775

Zu guter Letzt

Amüsantes und Kurioses aus der Welt des Judentums 

Stachelschweine sind „vorzügli che Archäologen“ Aufpasser der israelischen Antikenbehörde entdeckten auf einem Erdhaufen auf Tel Siv in der Gegend von EmekHefer nahe Tel Aviv eine perfekt erhaltene 1400 Jahre alte Keramiklampe. Rußspuren zeugten davon, dass das reich...

Juli 3, 2015 – 16 Tammuz 5775

Berlins erster koscherer Gourmet-Stadtführer

Miriam Magall zeigt in ihrem neuen Buch, wo die Hauptstadt am koschersten ist  

Von Jerome Lombard Mit seinen 69 Seiten ist das Buch auch vom Format her sehr geeignet für die Hosentasche. Statt baulichen Sehenswürdigkeiten widmet sich das Buch vor allem kulinarischen Höhepunkten. Der Anspruch: einen aktuellen Überblick über die...

Juli 3, 2015 – 16 Tammuz 5775

Milchig, Fleischig und Parve

Auch Berlin hat endlich einen koscheren Supermarkt 

Von Björn Akstinat In der Berliner Brunnenstraße des Stadtteils Mitte fällt zwischen Cafés, Galerien, Kneipen und Szeneläden ein Geschäft besonders auf: ein koscherer Supermarkt. Er befindet sich in direkter Nachbarschaft zu den Räumlichkeiten der noch recht jungen...

Juli 3, 2015 – 16 Tammuz 5775

HEBRÄISCH IM SCHWARZWALD

Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH veröffentlicht ihre Infobroschüre zur „Hochschwarzwald-Card“ neuerdings auch auf Hebräisch. Ulrike Brodscholl erklärte, dass man damit dem stark ansteigenden Anteil von Gästen aus Israel Rechnung tragen will. Diese sorgten 2014 für rund 108 000...

Juni 8, 2015 – 21 Sivan 5775

Israelische Weine – ein echter Genuss

Das Mittelmeerland bietet neue edle Tropfen  

Von Wolfgang Seibert Israel ist eines der ältesten Weinbaugebiete der Welt. Archäologische Funde beweisen, dass schon vor über fünftausend Jahren in Israel Wein angebaut und gekeltert wurde. Im Land der Bibel erhielt der Wein sogar seine heutige...

Juni 8, 2015 – 21 Sivan 5775

Auf Deutsch studieren in Israel

Deutschsprachige Studienangebote im Heiligen Land  

von Björn Akstinat In Israel leben mindestens 100.000 Menschen mit Deutschkenntnissen, wie Untersuchungen der Internationalen Medienhilfe (IMH) ergeben haben. Darunter sind nach einer aktuellen Erhebung des Auswärtigen Amtes und des Goethe-Instituts etwa 3.000 Schüler und Studenten, die...

Page 2 of 3 1 2 3