Religion und Tradition

image

April 5, 2019 – 29 Adar II 5779

Goldene Rede

Eine mysteriöse Hautkrankheit, vielsprechende Vögel und das Geheimnis des Überlebens bei Katastrophen im Überblick der Wochenabschnitte des Monats April  

Von Rabbiner Elischa Portnoy Auch wenn es im April vier Samstage gibt, so werden im ganzen Monat nur zwei Wochenabschnitte gelesen: „Tazria“ („Sie empfängt“) und „Metzora“ („Aussätziger“). Der Grund dafür ist, dass der erste Tag von Pessach und der achte Tag jeweils auf die Samstage fallen und an den Feiertagen nur die Abschnitte vorgelesen werden,

März 8, 2019 – 1 Adar II 5779

Lasst uns ein Beispiel an Mordechai nehmen!

Eine der Lehren von Purim ist, dass unterwürfige Assimilation für die Juden noch niemals von Nutzen war.  

Von Katia Novominski Mishenichnas Adar Marbim B´simcha – mit dem Kommen von Adar nimmt die Freude zu. In diesem Jahr ist die Zeit der Vorfreude auf das wahrscheinlich beliebteste jüdische Fest (mit dem sich vielleicht nur Chanukka...

Februar 7, 2019 – 2 Adar I 5779

Das Goldene Kalb als Chance

Zu den Wochenabschnitten der Thora, die im Monat Februar gelesen werden.  

Von Rabbiner Elischa Portnoy Es ist eine sehr große Veränderung, die wir in den vier Februar-Wochenabschnitten „Mischpatim“ („Gesetze“), „Truma“ („Hebopfer“), „Tetzawe („Du sollst befehlen“) und „Ki Tisa“ („Wenn du erhebst“) erleben. Wenn es im 1. Buch der...

November 9, 2018 – 1 Kislev 5779

Tode, Geburten und glückliche Schidduchim

Die Wochenabschnitte der Thora, die im November gelesen werden

Von Rabbiner Elischa Portnoy  

In den Parschijot des Novembers kommt die Erzählung der Thora über unsere Vorväter richtig in Fahrt und die Geschichten sind dort oft so spannend und „abgedreht“, dass man sich vom Lesen kaum losreißen kann. Was bedeutet Leben?...

Juli 6, 2018 – 23 Tammuz 5778

Tischa beAw: Ein Tag voll Kummer

Zum Trauer- und Fastentag am 22. Juli – dem 9. Aw  

Der 9. Aw ist ein Fasten- und Trauertag in Erinnerung an die Zerstörung des ersten und des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem. Laut TaNaCh wurde der erste Tempel vom babylonischen König Nebukadnezar im Jahre 586 v.d.Z. am...