Politik

image

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Sammelbecken rechter Schläger

Die »Hooligans gegen Salafisten« sehen sich als avantgarde einer »volksbewegung«. Spätestens seit den brutalen ausschreitungen in Köln sollte man sie nicht länger unterschätzen 

(Auszug aus dem Text:) Die Szenerie am Kölner Hauptbahnhof ist geradezu gespenstisch: Kahlrasierte Männer mit breiten Schultern, etliche davon schwarz gekleidet und mit deut- lich sichtbaren tätowierungen, bewegen sich in größeren gruppen brüllend über den breslauer Platz, werfen mit gegen- ständen und versuchen das bahnhofsge- bäude zu stürmen. gepanzerte Polizisten bemühen sich im verbund mit

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Antisemitismus in Europa

Mein name ist ora, ich bin eine israelische Jüdin, und betreibe das internetweblog http://antisemitism-europe.blogspot.com. Das blog ist dazu gedacht über die unterschiedlichen Formen des heutigen antisemitismus in europa zu berichten 

(Auszug aus dem Text:) Es ist nicht möglich, eine vollständige Übersicht über antisemitische vorfälle in europa zu geben. Die meisten vorfälle werden nicht gemeldet, und von jenen, die gemeldet werden, schaffen es die meis- ten nicht in...

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Die Acht-Staaten-Lösung

Der nahostforscher und arabist Mordechai Kedar im gespräch  

(Auszug aus dem Text:) Das Interview führte Clemens Heni am 27. November 2014 in Berlin. Jr: Dr. Kedar, können Sie sich den Lesern der Jüdischen rundschau kurz vorstellen? MK: Dr. Mordechai Kedar vom institut für arabische Literatur...

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Die ewigen Flüchtlinge – die Geschichte des ungelösten Konflikts

(Auszug aus dem Text:) Von Elvira Grözinger Der letzte israelisch-arabische Konflikt, der vom 8. Juli bis zur Waffenruhe am 26. august 2014 dauerte und durch die im gaza seit 2007 regierende islamistische terrororganisation Hamas herbeigeführt wurde, lieferte...

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Ein stiller Schlagabtausch im schwedischen Außenministerium

Die Kolumne aus der Washington times 

(Auszug aus dem Text:) Von Daniel Pipes, 13. November 2014 Schweden ist wohl aufgrund seiner his- torisch zusammenhängenden nationa- len einheit (»eine große Familie«), des militaristischen und sozialistischen er- bes, ungehinderter einwanderung, un- erreichter politischer Korrektheit und...

Dezember 15, 2014 – 23 Kislev 5775

Antisemiten, Wirrköpfe, rechte und linke Israel-Hasser von Oktober bis November 2014

(Auszug aus dem Text:) Von Anton Maegerle ■■ am 15. oktober, dem 150. verhand- lungstag gegen die neonazistische terrorbande nationalsozialistischer Untergrund (nSU) vor dem Münch- ner oberlandesgericht, wurde the- matisiert, dass der damals 19-jährige Uwe böhnhardt im...

November 5, 2014 – 12 Heshvan 5775

Das Ende der Erinnerung?

Berlin inszeniert ein Spektakel zum Mauerfall 

(Auszug aus dem Text:) Von der Redaktion Das Ende der DDR Das Ende des SED-Regimes ist ein Grund zur Freude. Die DDR war ein autoritärer Staat, der für die Nichtanerkennung Israels stand. Dafür unterstützte die DDR arabische...

November 4, 2014 – 11 Heshvan 5775

Die nationalistisch-orthodoxe Rechte in Rumänien

Die rechtsextreme Bewegung Noua Dreapta (ND, Neue Rechte) agitiert gegen religiöse, nationale und sexuelle Minderheiten in Rumänien 

(Auszug aus dem Text:) Von Anton Maegerle Offiziell registriert ist die gegen 2.000 Mitglieder zählende nationalistisch-orthodoxe Organisation seit dem Jahr 2000. Noua Dreapta rekrutiert sich vorwiegend aus der Studentenschaft. Der sonntägliche Kirchgang ist absolute Pflicht, das vermeintliche...

November 4, 2014 – 11 Heshvan 5775

Die Palästinenser haben bereits einen eigenen Staat

Der jordanisch-palästinensische Politiker Mudar Zahran über die »Jordanien-Lösung« 

(Auszug aus dem Text:) JR: Sehr geehrter Herr Zahran, könnten Sie sich unseren Leserinnen und Lesern vorstellen? MZ: Mein Name ist Mudar Zahran, ich bin der Generalsekretär der Koalition der jordanischen Opposition. Wir sind eine säkulare Gruppe...

November 4, 2014 – 11 Heshvan 5775

Griechische Medien zur Umfrage der ADL

Im Mai 2014 wurden die Ergebnisse der ersten weltweiten Studie zum Antisemitismus von der amerikanischen Organisation Anti-Defamation League (ADL), auf global100.adl.org veröffentlicht 

(Auszug aus dem Text:) Von Dimitri Kravvaris In 101 Ländern sowie der Westbank und dem Gazastreifen wurden 53.100 Erwachsene auf ihre antisemitischen Einstellungen hin untersucht. Eines der bemerkenswertesten Ergebnisse dieser Studie ist, dass in Griechenland, seit 1981...

Page 66 of 72 1 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72