Politik

image

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Der Terror-Anschlag von Berlin

Vergeltung wofür? – Es gibt keinen Bundeswehr-Einsatz in Tunesien  

Von Roger Letsch Anm.d.Red.: Der Ermittlungsstand im Artikel unseres Autoren ist nicht mehr aktuell. Seine Schlussfolgerungen und Prognosen sind es jedoch sehr wohl. Es wäre ja auch zu schön gewesen: Der Mörder springt aus dem LKW, wird von einem beherzten Zeugen verfolgt und kurze Zeit später von einem Streifenwagen gestellt. Flüchtling isser – zum Glück

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Israelhetze mit Lehrauftrag an der Berliner Uni?

Dem Hass auf Israel ein Gesicht geben  

Von Timo Koch In der akademischen Welt des 21. Jahrhunderts ist ein offen rassistisch begründeter Antisemitismus, wie er vor dem Zivilisationsbruch der Schoah möglich war, kaum mehr anzutreffen. Die Antisemiten von heute verbergen ihre Intention hinter differenziert...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

CDU gegen BDS

Warum unterstützt die CDU die Kennzeichnungspflicht für Waren aus Judäa und Samaria?  

Von Alex Feuerherdt Als erste Partei in Deutschland hat die CDU einen förmlichen Beschluss gegen die Israelboykottbewegung BDS gefasst und diese als antisemitisch bezeichnet. Das ist ein wichtiges politisches Signal. Zugleich müssen die Christdemokraten sich fragen lassen,...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Superman Obama ante portas – eine Ode an die Freude

Eine Glosse zu Barack Hussein Obamas Amtseinführung am 20. Januar 2009  

Anmerkung der Redaktion: Diese bittere Glosse veröffentlichte der Herausgeber der JÜDISCHEN RUNDSCHAU, Dr. Rafael Korenzecher, bereits am 20. Januar 2009, dem Tag der ersten Amtseinführung von US-Präsident Obama. Nun, am Ende von Obamas Amtszeit, lässt sich rückblickend...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas Rache – Die UN-Resolution 2334

Steinmeier und die verpasste Chance zu schweigen  

Von Dr. Nikoline Hansen Es gibt kein Land auf der Welt, das sich so permanenter Kritik durch die Weltgemeinschaft sicher sein kann wie Israel. Die Liste der vermeintlichen Verfehlungen ist lang – sie lässt sich einfach feststellen,...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas Jahre

Ein Präsident zwischen Schein und Sein  

Von Attila Teri Es war der 5. November 2008. Wie Milliarden anderer Menschen auf unserem Planeten saß ich die ganze Nacht gebannt vor dem Fernseher. Als es feststand, dass Barack Obama die Wahl gewonnen hat, weinte ich...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Wenn Köln in Israel wäre

Eine Glosse zu den Polizei-Kontrollen am 1. Januar 2017 in Köln  

Von Gerd Buurmann Am 1. Januar 2017 erklärten die Stadt Köln, sowie die Landes- und Bundespolizei bei einer Pressekonferenz, in der Silvesternacht zum 1. Januar 2017 knapp 1700 Identitätsfestellungen, 29 Gewahrsamnahmen und 6 Festnahmen durchgeführt, sowie 900...

Januar 6, 2017 – 8 Tevet 5777

Obamas fatale Hinterlassenschaft

Von Alex Feuerherdt (Audiatur) Der UN-Sicherheitsrat hat Israel kurz vor Weihnachten ohne Gegenstimme verurteilt – weil die USA auf ein Veto verzichteten. Mit der Resolution werden sogar die „Klagemauer“ und das jüdische Viertel in der Jerusalemer Altstadt...

Dezember 13, 2016 – 13 Kislev 5777

Goldfine, übernehmen Sie!

Ein Porträt des Star-Anwalts Yitzhak Goldfine  

Von Martin Jehle Mitte Oktober, wenige Tage vor Beginn der jährlichen Frankfurter Buchmesse, warteten überregionale Zeitungen wie „Die Welt“ plötzlich mit angeblichen Enthüllungen zur CDU-Spendenaffäre um Helmut Kohl aus den Jahren 1990/2000 auf. Unter den bis heute...

Dezember 13, 2016 – 13 Kislev 5777

„Hatespeech“ anlässlich der Großbrände in Israel – Politik abermals untätig.

Hass und Schadenfreude macht sich auch in deutschsprachigen sozialen Medien breit.  

Von Alex Feuerherdt / Audiatur Exklusiv Seit Tagen wüten im jüdischen Staat großflächige Feuer und richten verheerende Zerstörungen an. Einige israelische Medien und Politiker vermuten, dass ein Teil der Brände absichtlich gelegt wurde – aus politischen Gründen....

Page 4 of 48 1 2 3 4 5 6 7 8 9 48