Politik

image

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Was macht eigentlich der israelische Botschafter beim Vatikan?

Interview der JÜDISCHEN RUNDSCHAU mit S. Ex. Oren David, dem Botschafter Israels am Heiligen Stuhl in Rom 


 Der Papst hat für die verfolgten Christen in Nahost zumeist nicht einmal mehr warme Worte übrig. Gegner des Staates Israel, der mehr für die Sicherheit der Christen in Nahost leistet als der Papst, lobt Franziskus als „Friedensengel“ – wie 2015 beim „Palästinenser“-Chef Machmud Abbas geschehen. Historisch richtige Entscheidungen wie die kürzlich erfolgte Anerkennung Jerusalems

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Wie der „Arabische Frühlings“ zum Brexit beitrug

Die gewaltsame Ablösung von säkularen Diktatoren durch Islamisten hat die Situation in Nahost noch verschlimmert  

Von Amotz Asa-El (Audiatur) Sieben düstere Jahre sind vergangen, seitdem der Straßenverkäufer Mohamed Bouazizi sich in der Altstadt von Tunis selbst in Brand setzte und damit unbeabsichtigt eine Kettenreaktion aus Straßendemonstrationen, politischen Niedergängen, religiösen Konflikten und Bürgerkriegen...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Die berüchtigte Rassistin Linda Sarsour wurde zur „Frau des Jahres“ gewählt

Linda Sarsour steht für Rassenhass und „Islam supremacy“  

Von Thomas Eppinger „Sie bitten geradezu darum, den A*sch versohlt zu bekommen. Ich wünschte, ich könnte ihnen die Vaginas wegnehmen – sie verdienen es nicht, Frauen zu sein.“ „In Saudi-Arabien gibt es 10 Wochen bezahlten Mutterschaftsurlaub. Und...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Ein Schritt in Richtung Frieden

Trumps Entscheidung zu Jerusalem wird von einer breiten Mehrheit der Amerikaner befürwortet  

Von Stefan Frank (Audiatur Online) Der amerikanische Präsident Donald Trump hält, was seine Amtsvorgänger Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama versprochen haben: Jerusalem als die Hauptstadt Israels anzuerkennen und die amerikanische Botschaft dorthin zu verlegen....

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Die Anerkennung Jerusalems

Die Rede von UNO-Botschafterin Nikki Haley in deutscher Sprache  

Danke, Herr Präsident! Ich werden bei diesem Treffen die Zeit des Rates nicht nutzen, um die Frage anzusprechen, wo eine souveräne Nation ihre Botschaft errichten kann und warum wir jedes Recht haben, uns so zu entscheiden, wie...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Sigmar Gabriels brutale Freunde

Die überaus engen Bande des deutschen Außenministers zur iranischen Diktatur  

Von Peter Grimm „Wir lassen euch nicht im Stich!“, zitiert der am Nachmittag des 3. Januar 2018 aktuellste Eintrag im Online-Newsroom des Auswärtigen Amtes den Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Allerdings gilt dieser markige Satz nicht den Iranern, die...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Der Erfolg des Unangepassten

Donald Trump hält sich nicht an Konventionen – doch er ist viel erfolgreicher als Obama  

Von Markus Somm Wer es nicht gesehen hat, sollte sich diese letzte Sitzung des amerikanischen Kabinetts vor Weihnachten auf Youtube anschauen: Andächtig sitzen die Minister der mächtigsten Regierung der Welt neben ihrem mächtigsten Präsidenten, er heißt Donald...

Dezember 8, 2017 – 20 Kislev 5778

Sarah Aaronsohn – die unbekannte Nationalheldin Israels

Vor 100 Jahren beging die frühe zionistische Wegbereiterin in türkischer Haft Selbstmord
  

von Tal Leder (Redaktion Audiatur) Das Leben von Sarah Aaronsohn ist die Geschichte einer mutigen Frau, die für eine jüdische Nation und Heimstätte in Palästina kämpfte und 30 Jahre vor der Gründung des Staates Israel dort lebte....

Dezember 8, 2017 – 20 Kislev 5778

Die Koalition Merkel, Grüne und Medien steht eisern

Ungestört von Medienkritik hat die Bundeskanzlerin das Land seit 2015 gewalttätiger, antisemitischer und frauenfeindlicher gemacht  

Von Alexander Wendt An Angela Merkel wurde in den letzten Monaten selbst von grundsätzlich geneigten Kommentatoren eine völlige Entkernung ihrer Restpolik diagnostiziert. Möglicherweise täuscht der Eindruck. Die Koalition mit der FDP bis 2013 verwaltete sie wurstig, zielstrebig...

Dezember 8, 2017 – 20 Kislev 5778

Der Glaube kommt, das Wissen geht

Die geringe Anzahl moslemischer Nobelpreisträger spricht für sich  

Von Anabel Schunke Immer wieder liest man Berichte über deutsche Schulen, an denen die Mehrheitsverhältnisse zwischen Kindern aus muslimischen Zuwandererfamilien und Einheimischen längst gekippt sind. Schulen, an denen, wie im Frankfurter Stadtteil Griesheim, kaum ein Kind noch...

Page 2 of 63 1 2 3 4 5 6 7 63