Meinung

August 7, 2014 – 11 Av 5774

«Was für eine Schlagzeile»: «Nur ein toter Palästinenser ist ein guter Palästinenser!»

Ein Gastkommentar von David Klein auf dem Blog www.est-herstagebuchauszichronyaacov.blogspot.de vom 29. Juli 2014 Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Autors. Was für eine Schlagzeile, Sie sind zurecht empört. Aber es kommt noch schlimmer: «Neger, Neger, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein!», «Wir müssen die Muslime ausrotten!» oder «Die Schwulen brauchen einen Hitler!». Mittlerweile ist Ihr

August 7, 2014 – 11 Av 5774

«Gefangen in irrwitziger Naivität»

Offener Brief von Charlotte Knobloch an Jürgen Todenhöfer vom 18.07.2014 

Sehr geehrter Herr Todenhöfer, Ihre jüngsten Auslassungen auf Facebook verfassten Sie unter der Überschrift «Fassungslos in Gaza». Ihr heutiger Auftritt im ARD-Morgenmagazin macht mich fassungslos in Deutschland. Mir ist unbegreif- lich, wie verantwortungsvolle und seriöse Medien Ihnen...

August 7, 2014 – 11 Av 5774

Notwendiger Krieg

Niemand hat Hamas und Co. gezwungen, Gaza zu untertunneln, niemand zwingt Hamas und Co., Israel mit Raketen zu beschießen. Seit 2005 hat kein Jude Gaza freiwillig betreten. Es gibt keine «Siedlung» mehr in Gaza, keine Synagoge. Es...

August 7, 2014 – 11 Av 5774

Kein Proporz

Wie nichtjüdische und jüdische «Nahost»-Experten Israel delegitimieren 

Die Zeit der mit den Terroristen sympathisierenden Phrasendrescher ist wieder gekommen. «Nahostexperten» erklären uns, warum Hamas Raketen auf Israel schießt, ja schießen müsste, dabei verwechseln sie bewusst Ursache mit Wirkung. Anstatt die Gründe für die gegenwärtige Situation...

Juli 3, 2014 – 5 Tammuz 5774

Israel und «Wir»

Zuwanderungskonflikte, Religionsdifferenzen, Nahostkonflikt, politisierte Eigeninteressen. Michael Wolffsohn analysiert, weshalb das Verhältnis zwischen Jüdischem Staat und Diaspora komplizierter geworden ist 

Franzosen reden meistens über Frankreich. Engländer reden meistens über England, Deutsche nicht über Gott, aber gerne über alles und die Welt, die sie oft und gerne belehren. Wir Juden reden meistens über Juden und auch über Israel....

Juli 3, 2014 – 5 Tammuz 5774

Tayip Erdoğans Wahn von den Juden

Der türkische Premier sieht sich einem Medienkomplott ausgesetzt. Und das nicht erst seit dem Grubenunglück in Soma. Kritik an ihm und seiner Politik seien nichts als Hetze – gesteuert von Juden und Israel, wie er und andere Regierungsmitglieder immer wieder verlautbaren. Antisemitismus ist in Erdoğans Regierung kein Einzelfall. 

Katastrophen geben Staatenlenkern die Gelegenheit, sich in Zeiten der Krise als Führungspersönlichkeiten zu bewähren. Der türkische Premier Tayip Erdoğan hat diese Gelegenheit beim schwersten Grubenunglück in der Geschichte der Türkei in Soma mit 301 Toten gründlich versäumt....

Juli 2, 2014 – 4 Tammuz 5774

Scheitert der Synagogenbau?

Seit fünf Jahren hat Potsdam einen preisgekrönten Entwurf – gebaut wird noch immer nicht 

Brandenburg ist das einzige deutsche Bundes- land, in dem seit der Schoah, dem Kalten Krieg und der deutsch-deutschen Wiedervereinigung keine Synagoge gebaut worden ist. Dabei gibt es zahlreiche Protagonisten auf jüdischer wie nichtjüdischer Seite, die Pläne zum...

Juli 2, 2014 – 4 Tammuz 5774

Der Mythos von der «zivilen V2»

Wernher von Braun fliegt immer noch hoch in Vorpommern und bei der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft 

Während Historiker sich einig sind, dass der ehemalige SS-Sturmbannführer Wernher von Braun als leitender Tüftler der Langstre- ckenrakete «V2» der Nazis persönlich Ver- antwortung für den Einsatz von Zwangsar- beitern zu tragen hatte, wird er noch immer...

Page 5 of 5 1 2 3 4 5