Israel

image

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Vom Kulturbruch zur Freundschaft

Von Heike Linde-Lembke Das Verhältnis war kühl, die Aufnahme dieser Beziehungen war vor allem aus wirtschaftlichen Gründen rein pragmatisch. Und trotz dieses Pragmatismus schrieben der junge Staat Israel und der neugegründete Staat Deutschland am 12. Mai 1965 Geschichte. Denn die Beziehungen entwickelten sich aus den rein wirtschaftlichen, juristischen – Prozess des NS-Mörders Eichmann 1961 –

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Die heruntergekommene UNO

Wie eine Organisation des Friedens zum Forum der Diktatoren-Kumpanen verkommt  

Von Alex Feuerherdt Seit 1946 gibt es bei den Vereinten Nationen eine „Kommission für die rechtliche Stellung der Frau“, die sich dem eigenen Selbstverständnis nach für globale Geschlechtergerechtigkeit einsetzt, gegen die Benachteiligung von Frauen kämpft und beobachtet,...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Tom, der Brückenbauer

Ein Koch ist der berühmteste Deutsche in Israel  

Von Chaya Tal Als er diesen Satz sagt, lächelt Tom Franz verschmitzt, so, als sei sein Übermut bei der israelischen Koch-Show „Masterchef“ damals noch, 2013, eine richtige Chutzpe gewesen. Und seien wir ehrlich – war es denn...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Ein Poker mit falschen Karten.

Wie man Schritt für Schritt antiisraelischen Lügnern den Wind aus den Segeln nehmen kann  

Von Shany Mor Übersetzung von Herbert Eiteneier Antiisrael-Aktivisten benutzen oft manipuliert Landkarte, um Israels angebliche Vergehen im Verlauf des letzten Jahrhunderts zu zeigen. Solche Behauptungen werden von Leuten aufgestellt, die im besten Fall keine Faktenkenntnis, im schlimmsten...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Die Autisten-Einheit der Armee

Die israelischen Streitkräfte setzen auf ganz besondere Soldaten  

Von Arye Sharuz Shalicar Sie werten Satellitenbilder aus, analysieren Karten, interpretieren Daten, und entdecken dabei auch die kleinsten Details: die Soldaten des „Roim Rachok“-Programms. Es sind ganz besondere Soldaten, denn alle Mitglieder dieser speziellen Einheit, die einen...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Die Bräuche am Schawuot

Von Rabbiner Elischa M. Portnoy Mit freundlicher Genehmigung vom „ORD-Magazin“ (Orthodoxe Rabbinerkonferenz Deutschland) übernommen. Es steht im Schulchan Aruch, dass man die Gesetze von Pessach schon 30 Tage vorher anfangen zu lernen soll. Chafetz Chaim sagt dazu...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Israel ist kein „Apartheidsstaat“

Politik, Fußball, Militär – ethnische Minderheiten sind in Israel überall vertreten.  

Von Maria Merian Selbstverständlich dienen in der israelischen Armee (IDF) nicht nur Juden, sondern auch Muslime, Drusen, Beduinen und Christen. Sie leisten nach ihrer Grundausbildung ihren Eid auf den Staat Israel. Insbesondere die Drusen zeichnen sich durch...

April 2, 2015 – 13 Nisan 5775

Israel hat gewählt

Auf dem Boden der Wirklichkeit ist wenig Platz für politische Träumer  

Von Ulrich Sahm Trotz heftiger Kampagnen gegen den israelischen Premier Benjamin Netanjahu hat dieser die Wahl deutlich gewonnen. Offenbar sehen Israelis in ihm den Garanten für die Sicherheit Israels, ein Thema, das andere Probleme in den Schatten...

April 2, 2015 – 13 Nisan 5775

DIE REDE BENJAMIN NETANJAHUS IN DEUTSCHER SPRACHE

Die Ansprache des israelischen Premiers von dem US-Kongress  

Übersetzt von Gerd Buurmann Etliche Zeitungen verdammten die Rede Benjamin Netanjahus vor dem amerikanischen Kongress – ohne sie ihren Lesern zugänglich zu machen. Nur in der „Jüdischen Rundschau“ lesen Sie die Rede Benjamin Netanjahus in deutscher Sprache:...

April 2, 2015 – 13 Nisan 5775

Palästinensische Menschenrechts verletzungen enthüllt

Von David Lazarus Trotz der unmenschlichen Behandlung ihrer eigenen Leute, bekommt die PA 15-mal so viele Hilfsgelder wie Europa im Zuge des Marshallplans nach dem zweiten Weltkrieg bekommen hat“, hieß es im Bericht. Hier sind einige Beispiele...

Page 21 of 25 1 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25