Israel

image

August 7, 2015 – 22 Av 5775

Rückkehr einer Heldin

Die Israelin Gill Rosenberg kämpfte mit kurdischen Truppen gegen den „Islamischen Staat“  

Die verkehrt herum aufgesetzte Baseball-Kappe ist ihr Markenzeichen. Das modische Accessoire durfte auch bei dem Gespräch mit den Politikern nicht fehlen. Als Gill Rosenberg Mitte Juli mit dem stellvertretenden Mi- nister Ajub Kara und anderen politischen Würdenträ- gern in der Knesset in Jerusalem zusammenkam, lagen neun lange Monate des Ausnahmezustands hinter ihr. Wenn die 31-Jährige

Juli 6, 2015 – 19 Tammuz 5775

„Zensur“ in Israel

Die böswillig falschen Unterstellungen des WDR und SWR  

Von Monika Winter Die deutsche Presselandschaft berichtet bekanntlich gerne über Israel, wenn es einem negativen Gesamtbild dienlich ist. Künstler aus Israel rufen zum Streik auf und das Thema kommt scheinbar wie gerufen. Der Begriff „Zensur“ passt perfekt...

Juli 6, 2015 – 19 Tammuz 5775

13 populäre irrtümer zum Nahost-Konflikt

Falsche Sprache fördert falsches Denken  

Von Lee S. Bender und Jerome R. Verlin (mit freundlicher Genehmigung von „The Algemeiner“ www.algemeiner.com ) Übersetzt von Herbert Eiteneier Die Berichterstattung der westlichen Mainstream-Medien zu Israel ist mit Ausdrücken gespickt, die bewusst so gearbeitet wurden, dass...

Juli 6, 2015 – 19 Tammuz 5775

Der 23. arabische Staat

Warum Jordanien vor 1967 den Arabern von Judäa und Samaria deren eigenen Staat vorenthalten hat  

Von Andreas Boldt (…) In den 18 Jahren zwischen 1949 und 1967 gab es keine jüdischen „Siedler“ im Westjordanland. Man hätte jederzeit einen „Palästinensischen Staat“ gründen können – ohne mit Israel auch nur eine Silbe verhandeln zu...

Juni 8, 2015 – 21 Sivan 5775

Wir müssen reden!

Antisemitismus-Bekämpfer aus aller Welt trafen sich in Tel Aviv zum Gespräch  

Von Karl Pfeifer (…) Einige Reden zu verbieten bedeutet nicht, alle Reden zu verbieten. Es gibt seiner Meinung nach keinen Widerspruch zwischen dem Recht auf freie Rede und dem Recht auf Freiheit von Blasphemie. Das Verbot von...

Juni 8, 2015 – 21 Sivan 5775

Deutsch als Amtssprache in Israel

Erstmals wendet sich ein israelischer Regierungsbeamter auf Deutsch an sein Publikum  

Zugegeben – die Überschrift ist etwas dick aufgetragen. Hebräisch ist und bleibt natürlich die Amtssprache Israels. Und wir sprechen im Folgenden „nur“ von einer Facebook-Seite. Dennoch hat der Schritt der Pressestelle der Zahal großen symbolischen Wert. Denn...

Juni 8, 2015 – 21 Sivan 5775

Glauben und Zweifeln

Vom sehr langen Weg eines Deutschen nach Israel  

Von Alexander Laesicke (…) Sicher ist, dass meine eigene Beziehung zu Israel im Laufe meines immer noch recht jungen Lebens immer stärker geworden ist. Deswegen halte ich es für möglich, dass Antisemitismus in Deutschland im Jahre 2015...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Vom Kulturbruch zur Freundschaft

Von Heike Linde-Lembke Das Verhältnis war kühl, die Aufnahme dieser Beziehungen war vor allem aus wirtschaftlichen Gründen rein pragmatisch. Und trotz dieses Pragmatismus schrieben der junge Staat Israel und der neugegründete Staat Deutschland am 12. Mai 1965...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Die heruntergekommene UNO

Wie eine Organisation des Friedens zum Forum der Diktatoren-Kumpanen verkommt  

Von Alex Feuerherdt Seit 1946 gibt es bei den Vereinten Nationen eine „Kommission für die rechtliche Stellung der Frau“, die sich dem eigenen Selbstverständnis nach für globale Geschlechtergerechtigkeit einsetzt, gegen die Benachteiligung von Frauen kämpft und beobachtet,...

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Tom, der Brückenbauer

Ein Koch ist der berühmteste Deutsche in Israel  

Von Chaya Tal Als er diesen Satz sagt, lächelt Tom Franz verschmitzt, so, als sei sein Übermut bei der israelischen Koch-Show „Masterchef“ damals noch, 2013, eine richtige Chutzpe gewesen. Und seien wir ehrlich – war es denn...

Page 17 of 22 1 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22