Israel

image

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Erdgas-Funde eröffnen Israel neue Möglichkeiten

Wird Israel in naher Zukunft vom Rohstoff-Importeur zum Rohstoff-Exporteur?  

Von Urs Unkauf Bei seinem jüngsten Besuch in Brüssel äußerte sich Premierminister Benjamin Netanjahu zu einer bedeutenden Weichenstellung des jüdischen Staates auf dem Gebiet der Energiepolitik: „Wir haben übrigens auch Erdgas entdeckt, und wir haben erst jüngst eine Absichtserklärung mit einigen europäischen Ländern unterzeichnet: mit Zypern, Griechenland und Italien, Sie kennen sie vielleicht. Wir klären

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Die Begin-Doktrin: damals und heute

Wird im Iran folgen, was in Irak und Syrien Erfolg hatte?  

Von Tal Leder Im Jahre 1981 schreckte der damalige israelische Ministerpräsident Menachem Begin nicht davor zurück, den irakischen Atomreaktor zu zerstören. Damit war eine neue Doktrin geboren, in dem Israel seinen Feindstaaten nicht erlauben würde Massenvernichtungswaffen zu...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

5 Probleme der Zusammenarbeit zwischen Israel und den Golfstaaten

Wird die Verbindung über mehr als die gemeinsame Feindschaft zum Iran hinausgehen?  

Von Seth Frantzman Während des letzten Jahres ist eine politische Sichtweise entstanden, dass Israel und die Golfstaaten sowie Saudi-Arabien Teile einer neuen Allianz seien. Das „Wall Street Journal“ veröffentlichte erst vor kurzem eine Version dieser Geschichte. In...

Dezember 8, 2017 – 20 Kislev 5778

Sarah Aaronsohn – die unbekannte Nationalheldin Israels

Vor 100 Jahren beging die frühe zionistische Wegbereiterin in türkischer Haft Selbstmord
  

von Tal Leder (Redaktion Audiatur) Das Leben von Sarah Aaronsohn ist die Geschichte einer mutigen Frau, die für eine jüdische Nation und Heimstätte in Palästina kämpfte und 30 Jahre vor der Gründung des Staates Israel dort lebte....

Dezember 8, 2017 – 20 Kislev 5778

Israel hat die höchste Veganer-Quote der Welt

Wie hängen Tierschutz, Judentum und Veganismus zusammen?  

Von Shecharya Flatte (Redaktion Audiatur) Die Tierschutzbewegung zieht in ganz Israel zunehmend Anhänger an. Ihr Aktivismus ebnet den Weg für ein neues Zeitalter im Tierschutz – einem Tierschutz, der in uraltem jüdischem Recht wurzelt. In Israel gibt...

November 3, 2017 – 14 Heshvan 5778

Die zweifelhafte Siedlungspolitik der EU in Israel

Warum baut die Europäische Union arabische Siedlungen im jüdischen Kernland Judäa und Samaria?  

Von Stefan Frank Mehrere EU-Länder fordern von Israel eine Entschädigung für den Abriss von Gebäuden, die sie illegal in der Area C des Westjordanlands errichtet haben. Das berichten die französische Tageszeitung „Le Monde“ und die israelische Tageszeitung...

November 3, 2017 – 14 Heshvan 5778

100 Jahre Balfour-Erklärung

Ein Meilenstein auf dem Weg zum jüdischen Staat  

Von Peter Sichrovsky Alles begann mit einem einfachen Brief. Der britische Außenminister Arthur James Balfour sandte am 2. November 1917 folgendes Dokument an Lionel Walter Rothschild, den 2. Baron Rothschild und prominenten Vertreter der Zionisten in England:...

Oktober 6, 2017 – 16 Tishri 5778

Niemand nimmt so viel Rücksicht auf seine Feinde wie Israel

Niemand nimmt so viel Rücksicht auf seine Feinde wie Israel
Moral und Ethik der IDF – oder was Sie aus unserer Presse nicht über die israelische Armee erfahren 

Von Redaktion Audiatur Professor Benjamin Ish-Shalom ist Gründer und Präsident von Beit Morasha, dem „Center for Advanced Judaic Studies and Leadership” in Jerusalem. Auf Anfrage des ehemaligen Generalstabchefs Mosche Jaalon evaluierte er 2002 die damalige Wertevermittlung der...

September 8, 2017 – 17 Elul 5777

Der „Israelsonntag“ in der evangelischen Kirche

Wie in EKD-Gemeinden gegen Israel agitiert wird  

Von Anne-Marie Cejp Der Israelsonntag (früher Judensonntag) ist ein Sonntag im Kirchenjahr der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der das Verhältnis von Christen und Juden zum Thema hat. Er wird am zehnten Sonntag nach Trinitatis – das...

September 8, 2017 – 17 Elul 5777

1967 wurde die Gelegenheit zum Wiederaufbau des originären jüdischen Tempels anstelle der Eroberungsmoschee verpasst

Die El-Aksa-Moschee wurde zur Demütigung der jüdischen Gläubigen auf dem Tempelberg errichtet.  

Von Ulrich Jakov Becker Wieder muslimische Unruhen auf dem Tempelberg. Wieder und wieder. Alle paar Jahre muslimische Unruhen auf dem Tempelberg. Für einen Außenstehenden und rational denkenden Menschen mag die momentane Begründung der muslimischen Ausschreitungen vor und...

Page 1 of 20 1 2 3 4 5 6 20