Israel

image

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

„Ich trug Dirndl, Socken in Sandalen, und sprach nur Deutsch.“

Vom Museum des Deutschsprachigen Judentums und dem jeckisch-hebräischen Wörterbuch  

Von Oliver Vrankovic Das Ehepaar Hugo-Zwi und Lea-Gertrud Schatzman wanderte 1934 nach Palästina aus. In Vorbereitung auf ihre neue Heimat traten sie dem zionistischen „Bund Blau-Weiß“ bei und absolvierten Hachschara, wie die Tauglichmachung für das jüdische Siedlungswerk in Palästina bezeichnet wurde. 1936 erwarben sie eine Parzelle in der neugegründeten Siedlung Naharia und bauten dort eine

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

Judäa und Samaria sind urjüdische Gebiete

Interview mit dem frischgewählten Bezirksvorsteher von Gusch Etzion  

Shlomo Ne’eman wurde 1974 im ehemaligen jüdischen Autonomiegebiet Birobidschan (in der Gegend von Wladiwostok) in der Sowjetunion geboren, wo er die örtliche Vertretung der Likud-Jugendorganisation gründete. 1990 wanderte er nach Israel ein. 1992 ließ er sich in...

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

Deutschkurde Salahdin Koban (CDU) bereist Judäa und Samaria

Erlebnisbericht aus Israel  

JÜDISCHE RUNDSCHAU: Lieber Salahdin, du warst kürzlich einige Tage in Israel. Welche Eindrücke hast du von dort mitgenommen? Warst du zuvor schon einmal in Israel? Salahdin Koban: Es war meine erste Reise. Ich ging mit dem Gedanken,...

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

Mörder im Hungerstreik

Zu den Forderungen der arabischen Terroristen in israelischen Gefängnissen  

Von Stephen Flatow / JNS.org 
Jetzt raten Sie mal, was die „palästinensischen“ Terroristen im Hungerstreik fordern? Satellitenfernsehen, Klimaanlagen und den Zugang zu israelischen Universitäten – das ist kein Scherz! Laut „palästinensischem“ Nachrichtendienst „Wafa“ stehen Satellitenfernsehen, Klimaanlagen und...

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

Was sind schon iranische Kernwaffen gegen ein israelisches Einfamilienhaus?

Der Bau eines Hauses bekommt mehr internationale Aufmerksamkeit als ganze Völkermorde  

Von Daniel Greenfield Obwohl der Artikel bereits am 25. Oktober 2016 auf Englisch und noch unter der Präsidentschaft von Barack Obama erschien, hat er nichts an Aktualität eingebüßt. Es gibt nur wenige Waffen, die so gefährlich sind...

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

„Pardon, wir haben gewonnen.“

Gedanken zum 6-Tage-Krieg  

Von Dr. Rafael Korenzecher „Pardon, wir haben gewonnen“ und „Unfair zu Goliath“ schrieb der Satiriker Ephraim Kishon nach dem Sechstage-Krieg, den der kleine israelische David vor 49 Jahren in diesen Juni-Tagen des Jahres 1967 in einem kaum...

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777


Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967

Sein Öl bekam Israel damals noch aus dem Iran (Teil 1)  

Von Jérôme Lombard / Redaktion Audiatur Der Sechstagekrieg von 1967 jährt sich in diesem Juni zum 50. Mal. Dieser kürzeste aller Kriege im Nahen Osten hat die regionalen Machtverhältnisse wie kein zweiter geprägt. Alle nachfolgenden militärischen Auseinandersetzungen...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

„Süddeutsche Zeitung“: Angriff auf Holocaust-Gedenkhaine in Israel

Das Münchener Leitmedium bleibt sich treu  

Von Dr. Nikoline Hansen „Stammland“ steht in großen Buchstaben auf dem Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ vom 24. März 2017 und darunter: „Mit Spenden aus Deutschland werden in der israelischen Wüste Wälder gepflanzt – im Gedenken an den...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Israel als Rettung für südlibanesische Christen

Nach 2001 hat Israel eine große Zahl von Südlibanesen eingebürgert  

Von Oliver Vrankovic Jonathan Elkhoury ist ein griechisch-orthodoxer Christ und Sprecher des Christlichen Rekrutierungsforums. Geboren und aufgewachsen ist der heute 24-Jährige in Marjeyoun, einem christlichen Dorf im Süden des Libanon. Jonathans Vater war Befehlshaber in der Südlibanesischen...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Pfarrerin Gabriele Zander darf mit Genehmigung des Deutschen Presserates „israelfeindlich“ genannt werden

Eine evangelische Pfarrerin in Jerusalem irritiert durch ihre politischen Äußerungen
  

Von Marisa Kurz Die evangelische Pfarrerin Gabriele Zander hat sich beim Deutschen Presserat darüber beschwert, dass ich sie in dem Artikel „Die Frau Pfarrerin in Jerusalem“ (JÜDISCHE RUNDSCHAU / November-Ausgabe 2016) als „israelfeindlich“ bezeichnet habe. In dem...

Page 1 of 18 1 2 3 4 5 6 18