Geschichte

image

September 28, 2016 – 25 Elul 5776

Babij Jar – eine offene Wunde im Körper des jüdischen Volkes

Zum 75. Jahrestag des Massakers  

Von Michael Groys Bevor ich diesen Artikel schrieb, las ich unzählige Male ein Gedicht, dessen Wirkungskraft für viele Menschen erst dieses unglaubliche Verbrechen etwas zugänglicher machte – mich eingeschlossen. „Über Babij Jar, da steht keinerlei Denkmal“, ist der erste Satz dieses legendären Gedichtes des russischen Dichters Ewgenij Evtuschenko, ins Deutsche übersetzt von Paul Celan, der

September 9, 2016 – 6 Elul 5776

„Ertragen können wir sie nicht“

Die neue Wanderausstellung zu Luthers Judenfeindschaft  

Von Karl Pfeifer Nicht nur Deutschland wird im Oktober 2017 500 Jahre Reformation feiern, auch weil dieser ehemalige Augustinermönch und Revolutionär unter anderem die deutsche Sprache erneuerte und die Aufklärung möglich machte. Jedoch darf man nicht den...

September 9, 2016 – 6 Elul 5776

Gedanken zum Gedenken

Vor 77 Jahren begann der Zweite Weltkrieg  

Von Monty Aviel Ott 77 Jahre sind vergangen. Vor 77 Jahren brach der nationalsozialistische Terror über Europa herein. Es gab Millionen Tote. Die genaue Zahl ist bis heute unbekannt, was nicht zuletzt am industriellen Terror der Konzentrations-...

September 9, 2016 – 6 Elul 5776

Eugen Richter – ein Nichtjude kämpft im Reichstag gegen Antisemitismus

Erinnerung an einen standhaften, fast vergessenen Demokraten der Kaiserzeit  

Von Dr. Nikoline Hansen Es gibt nur wenige Persönlichkeiten in der Politik, die erkannt haben, dass die größten Feinde einer liberalen Gesellschaft Stigmatisierung und Ausgrenzung sind. Und es gibt nur wenige Politiker, die sich konsequent dafür eingesetzt...

September 9, 2016 – 6 Elul 5776

Ludwig Landmann, der letzte jüdische Bürgermeister von Frankfurt vor Peter Feldmann

Ein politischer Würdenträger verhungert elendig in seinem Versteck  

Von Monika Winter Ludwig Landmann war in Zeiten der Weimarer Republik von 1924 bis 1933 Oberbürgermeister der Rhein-Main-Metropole Frankfurt. Geboren wurde Landmann 1868 in Mannheim als Sohn einer armen jüdischen Familie. Seine Herkunft hielt Ludwig von einer...

August 5, 2016 – 1 Av 5776

500 Jahre Ghetto von Venedig

1516 entstand in Venedig das erste Ghetto der Welt – bewohnt von deutschen Juden  

Von Anna Zanco-Prestel „Chatzer“, Einzäunung, nannten die venezianischen Juden ihr Ghetto, das erste der Geschichte, das vor 500 Jahren im Jahre 1516 gegründet wurde. Die Bezeichnung „Ghetto“ findet ihren Ursprung in der Aussprache des Wortes „Geto“ seiner...

August 5, 2016 – 1 Av 5776

„Wenn die Olympiade vorbei, schlagen wir die Juden zu Brei!“

Der Organisator der Olympischen Spiele 1936 war „Halbjude“  

Von L. Joseph Heid Hitler selbst war zunächst nicht sonderlich interessiert, die Olympischen Spiele 1936 in Berlin auszurichten – kein Wunder, standen doch die humanistischen Ziele von Olympia im krassen Gegensatz zur nationalsozialistischen Weltauffassung. Die völkerverbindende Idee...

August 5, 2016 – 1 Av 5776

Die Überraschung von Remagen

1978 entdeckten der israelische und der ägyptische Botschafter in Deutschland eine überraschende Gemeinsamkeit.  

Von Gerhard Haase-Hindenberg Nie wieder werde ich in Kairo von der Nilinsel Roda über die El Gama’a-Brücke nach Giza hinüberfahren ohne an den Tag mit Omar Sirry und seine Märklin-Eisenbahn zu denken. Es war eine dieser unvermuteten...

Juli 7, 2016 – 1 Tammuz 5776

Das doppelte Spiel der Briten

Ein britischer Offizier führte 1948 die Araber gegen die Juden in den Kampf  

Von Monty Aviel Ott Wer gegen Israel agitiert, bezeichnet den Zionismus meist als neuen Kolonialismus oder Imperialismus. Dabei ist das zionistische ein antikolonialistisches Projekt – nicht umsonst bekämpften paramilitärische jüdische Gruppierungen im Mandatsgebiet die britische Kolonialmacht. Von...

Juli 7, 2016 – 1 Tammuz 5776

Weltenbürger und Patriot

Ludwig Börne – Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit  

Von Claudia Trache Ludwig Börne zählte neben Heinrich Heine und Georg Büchner zu den führenden Vertretern der Vormärzliteratur. Er war Deutscher und Jude, Freiheitskämpfer und Patriot, revolutionärer Demokrat, politischer Journalist und Begründer des modernen Feuilletons. Er selbst...

Page 5 of 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12