Geschichte

image

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Naturwissenschaftliche Pionierin und Opfer von Stalins Willkür

Vor 50 Jahren starb die berühmte jüdisch-sowjetische Wissenschaftlerin Lina Stern  

Von Martin Stolzenau
 Lina Solomonovma Stern ist als international bedeutende Physiologin und Biochemikerin in die Geschichtsbücher eingegangen. Sie gehörte zu den ersten weiblichen naturwissenschaftlichen Professoren in der Schweiz, begründete als Gründungsrektorin des „Institutes für Physiologie der sowjetischen Akademie der Wissenschaften“ die moderne chemische Physiologie in der UdSSR und war das erste weibliche Akademiemitglied in ihrem

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Vor 100 Jahren wurde die Rote Armee gegründet

Im russischen Bürgerkrieg kam es sowohl zu zaristischen als auch zu kommunistischen Pogromen gegen Juden 


Von Dr. Dmitri Stratievski
 2018 jährt sich zum 100. Mal die Gründung der Roten Armee, der größten Streitkraft im blutigsten Bürgerkrieg der russischen Geschichte 1917-1923. Die Kämpfe wurden auf dem ganzen Riesengebiet des ehemaligen Zarenrusslands ausgetragen, vom...

März 9, 2018 – 22 Adar 5778

Diplomaten als „Gerechte unter den Völkern“

Das Auswärtige Amt und die israelische Botschaft präsentieren die Ausstellung „Beyond Duty“ von Yad Vashem 

Von Matthias Dornfeldt und Urs Unkauf Die Auszeichnung „Gerechter unter den Völkern“ wird durch die internationale Schoah-Gedenkstätte Yad Vashem in der israelischen Hauptstadt Jerusalem an Menschen nichtjüdischer Abstammung verliehen, die während der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Gelebter Zionismus: Die Bricha (zweiter Teil)

Fortsetzung des Artikel aus der Ausgabe vom Januar 2018 


Von Karl Pfeifer Am 17. Januar 1945 begann die Rote Armee mit der Befreiung von Warschau. Die überlebenden Führer des jüdischen Aufstands in Warschau (1943), Jizhak Zuckermann und Zwia Lubetkin, kamen danach nach Lublin, wo über die Lehren...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Israel-Jahr 2018: Die große Rede Golda Meirs in Chicago

Aus unserer Reihe zu 70 Jahren Israel  

Von Stefan Frank (Redaktion Audiatur) Am 29. November 1947 feierte der Jischuw – die Juden in Palästina – die Resolution der UN-Generalversammlung zur Teilung des britischen Mandatsgebiets Palästina in einen jüdischen und einen arabischen Staat. Doch David...

Februar 9, 2018 – 24 Shevat 5778

Der erfinderische Konsul Lutz

Die Rolle des schweizerischen Diplomaten Carl Lutz bei der Rettung der ungarischen Juden  

Von Matthias Dornfeldt
 „Wenn ich schon in meinem ganzen Leben schweigen musste, sollte alles, was ich Gutes und Schlimmes erlebt habe, mindestens nach meinem Tod an die Öffentlichkeit gebracht werden, damit in meiner Heimat daraus die Lehren...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Stärker als der Titel

Leslie Maitlands Buch über eine Liebe im Zweiten Weltkrieg  

Von Valerie Herberg Die besten Geschichten schreibt das Leben, heißt es. Die wahre Geschichte, die Leslie Maitland in ihrem Buch „Liebe ist stärker als die Zeit“ erzählt, ist eine besonders gute. Die amerikanische Journalistin beschreibt darin das...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Abgestempelt! – Postkarten als Medium des Antisemitismus

Ein unbekanntes Kapitel deutsch-jüdischer Geschichte  

Von Ludger Joseph Heid Was heute das Handy-Foto, war vor einhundert Jahren die Postkarte – ein populäres Medium der visuellen Kommunikation. Die Postkarte ist ein noch junges postalisches Medium – erst 1870 wurde sie eingeführt und eroberte...

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Vor 40 Jahren: Der Pharao in Jerusalem

Der Besuch des ägyptischen Präsidenten Sadat in Israel  

Von Tal Leder Vor 40 Jahren staunte die Welt, als der ägyptische Präsident Anwar as Sadat seine überraschende Friedensmission in Israel begann. Am Ende brachte es den Frieden zwischen der größten arabischen Nation und dem jüdischen Staat....

Januar 11, 2018 – 24 Tevet 5778

Zionistische Praxis: Die Bricha (erster Teil)

Fluchtgeschichten aus Spanien, Südtirol, Rumänien und Litauen  

Von Karl Pfeifer Während des Zweiten Weltkrieges bedeutete die Flucht von Juden aus dem Herrschaftsgebiet Nazideutschlands Lebensrettung. Schon als junges Mitglied der zionistisch-sozialistischen Jugendbewegung Haschomer Hazair in Budapest hörte ich vom Tijul, dem Ausflug. So nannten die...

Page 4 of 17 1 2 3 4 5 6 7 8 9 17