Geschichte

image

Juni 8, 2018 – 25 Sivan 5778

Jerusalem erhielt seine vermeintlich arabische Prägung nur wegen der ethnischen Säuberung von 1948

Als die Juden vertrieben wurde, machten die islamischen Besatzer keinen Unterschied zwischen Neuzuwanderern und Alteingesessenen – maßgebliche Helfer der gewalttätigen arabischen Säuberung waren britische Offiziere 

Von Daniel Greenfield Als Jordaniens Arabische Legion halb Jerusalem eroberte und die Stadt einer ethnischen Säuberung von Juden unterzog und annektierte, war das Großbritannien das einzige Land, das diese Annexion anerkannte, weil es auch die Offiziere trainiert und zur Verfügung gestellt hatte, die diese Eroberung ermöglichten. Offiziere wie Colonel Bill Newman, Major Geoffrey Lockett und

Juni 8, 2018 – 25 Sivan 5778

Die Legende vom Schah und der deutschen APO

Die vorsätzlich falsche Bewertung des iranischen Kaisers durch die 68er-Bewegung 

Von Carl Christian Jancke An der Legende von 1968 stimmt bei genauerem Hinsehen vieles nicht. Und das beginnt mit der Jahreszahl. Bereits 1967 kam es beim Besuch des Schahs von Persien zu gewaltigen Ausschreitungen als die von...

Juni 8, 2018 – 25 Sivan 5778

Noch 1928 hatte die NSDAP nur 2,6 % der Stimmen

Wie kam es zum sprunghaften Anstieg der Stimmen für die NSDAP von 1928 bis 1933?  

Von Dr. Stefan Winckler In den 1920er Jahren war die NSDAP ein Randphänomen. So erzielte sie bei den Reichstagswahlen am 20. Mai 1928 nur 2,6 Prozent (810.127 Stimmen: zwölf Mandate). Sie war eine von mehreren völkischen Kleinparteien,...

Juni 8, 2018 – 25 Sivan 5778

Die Oskar Schindlers El Salvadors

Die Geschichte von José Arturo Castellanos und George Mandel-Mantello – El Salvadors couragiertem Konsul und seinem Sekretär in Genf 

Von Matthias Dornfeldt und Urs Unkauf Etwa 40.000 Juden wurden mithilfe ihres Wirkens im Zeitraum von 1941 bis 1945 vor der drohenden Vernichtung durch die Nationalsozialisten gerettet: Unter großem Risiko für das eigene Leben und Missachtung dienstlicher...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Das Pogrom von Kischinew 1903: Ein Wendepunkt in der jüdischen Geschichte

Das blutige Verbrechen im Zarenreich vor 115 Jahren gab dem Zionismus entscheidenden Auftrieb 

Von Michail Lobowikow Das Aufkommen unseres nationalen Selbstbewusstseins wird in der Geschichte mit zwei Varianten zu erklären versucht: 1. Man wollte uns vernichten und das Trauma der Überlebenden prägte die nachfolgenden Generationen, 2. Eine mächtige Welle an...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Wie „jüdisch“ war Karl Marx?

Ein Essay zum 200. Geburtstag des weltbekannten Wirtschaftsphilosophen 

Von Dr. Ludger Joseph Heid Marx und die „Judenfrage“ – da ist man unweigerlich geneigt, dies vom Standpunkt der alles in den Schatten stellenden Gipfelung des Antisemitismus früherer Jahrhunderte, vom Wissen um den Judenmord, vom Wissen über...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Ein „weiblicher Schindler“ – in Deutschland nahezu vergessen

Zum zehnten Todestag von Irena Sendler, die etwa 2.500 jüdische Kinder rettete 

Von Martin Stolzenau Nachdem Nazideutschland und die Sowjetunion 1939 Polen besetzt hatten, wurde in Warschau ein gewaltiges Ghetto eingerichtet, in dem rund eine halbe Million Juden zusammengepfercht waren. Die Ghettobewohner lebten unter unmenschlichen Bedingungen. Dann begann die...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Er hob Menschlichkeit über Parteidisziplin

Zum 70. Todestag des „Rasenden Reporters“ Egon Erwin Kisch  

Von Martin Stolzenau Egon Erwin Kisch war ein deutscher Jude aus Prag, der als Journalist mit dem Beinamen „Rasender Reporter“ Weltgeltung erlangte. Er war kein praktizierender Jude. Doch seine jüdischen Wurzeln verdrängte er nie. Kisch recherchierte zu...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Warum stimmten Protestanten häufiger als ihre katholischen Landsleute für Hitler?

Die Amtskirchen und die konfessionsbedingten Unterschiede bei den NSDAP-Wahlergebnissen  

Von Dr. Stefan Winckler Die NSDAP gewann seit 1928 Wähler aus fast allen Schichten der Bevölkerung, allerdings in unterschiedlichem Maße. Die stärksten Zuwächse erzielte sie fern von Gründungsort und Parteizentrale in den protestantischen Regionen Mittel-, Ost- und...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Die NS-Zeit in der sächsischen Provinz

Jürgen Nitsches lokalgeschichtliche Studien zum Holocaust 

Von Chaim Noll Schoah, Holocaust oder „Massenvernichtung der europäischen Juden“ sind Begriffe, die mit der Zeit ihren realen Gehalt einbüßen. Sie werden zu Worthülsen im politischen Diskurs. Die allgemeine Kenntnis über das, was geschehen ist, geht zurück,...

Page 1 of 16 1 2 3 4 5 6 16