Deutschland

image

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Anti-jüdische Geschichts-Verdrehung durch die Evangelische Kirche

„Nes Ammim“-Studienleiter Dr. Rainer Stuhlmann verbreitet arabische Propaganda in den Medien der EKD  

Von Ulrich W. Sahm „Zum ersten Mal in der Geschichte der Evangelischen Kirche im Rheinland reisen Mitglieder der Kirchenleitung gemeinsam mit Vertretern jüdischer Gemeinden nach Israel. Anlass ist das 70-jährige Bestehen des Staates Israels sowie eine Bekräftigung der gemeinsamen Verantwortung im Kampf gegen Antisemitismus in unserer Gesellschaft.“ Dieses historische Ereignis soll vom 26. bis 29.

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Deutschland: Exportweltweister – und Weltmeister beim Import von Judenhass


Die sogenannte „deutsche Staatsräson“, die Solidarität zu Israel, hilft den Juden im Alttag auf deutschen Straßen wenig  

Von Rainer Bonhorst Ein neues Wort hat den deutschen Wortschatz erreicht, vielleicht schafft es eines Tages den Sprung in den Duden: der Gürtel-Schläger. Das besondere, und auf den ersten Blick nicht Erkennbare an diesem Wort ist seine...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Das enthauptete Baby von Hamburg

Moslemische Gewalt auch gegen Nicht-Juden wird oft relativiert oder sogar verschwiegen  

Von Stefan Frank Polizei und Staatsanwaltschaft in der Hansestadt Hamburg wollen nicht, dass die Öffentlichkeit erfährt, dass das einjährige Baby, das am 14. April zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter in einer „Beziehungstat“ (so Polizeisprecher Timo Zill) von...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

„Berlin trägt Kippa“ war sicher ein gut gemeinter Anfang

Nach der eher symbolischen Demonstration muss nun gehandelt werden
  

Von Edgar Emanuel Roth Soziale Experimente können aktuell in Berlin eine Menge mediale und politische Betriebsamkeit auslösen. Man braucht nur eine Kippa aufzusetzen, durch Berlin zu flanieren und schon wird man verprügelt. Da ein solches Experiment gefilmt...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Die „Zeit“ findet Gründe für „gerechtfertigten“ Judenhass

Die Hamburger Wochenzeitung bietet der Frage, ob moslemischer Antisemitismus „gerechtfertigter“ sei als christlicher Antisemitismus, ein Forum.  

Von Gerd Buurmann Es gibt Ankündigungen, da bleibt einem die Spucke weg. Diese Ankündigung der Zeit gehört definitiv dazu: „Kann „muslimischer“ #Antisemitismus gerechtfertigter sein als der von christlich sozialisierten Europäern? Ja, findet David Ranan.“ Judenhass hat eine...

Mai 4, 2018 – 19 Iyyar 5778

Der neue Antisemitismus und seine Relativierer

Die arabisch-islamische Judenverfolgung marschiert, aber in Global-Deutschland darf sie nicht beim Namen genannt werden.  

Von Gerd Held (Tichys Einblick) Das Handyvideo vom Angriff auf zwei Männer – auf offener Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg – zeigt eine völlig enthemmte Gewalt. Der Täter, der inzwischen als syrischer Migrant identifiziert wurde, hat...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

„Israel hat mich immer fasziniert“

Nikolaus Rentschler, Inhaber eines Biotechnologie-Unternehmens in Laupheim, über den Beitrag jüdischer Bürger zur Entwicklung seiner Stadt und seine Beziehung zu Israel  

Professor Dr. Nikolaus F. Rentschler, Jahrgang 1963, ist Alleingesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Rentschler Biopharma SE. Die Unternehmensgruppe mit weltweiten Geschäftsverbindungen und rund 800 Mitarbeitern besteht in fünfter Generation und geht auf eine die Gründung einer Apotheke in...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Die Iran-Connection in Deutschland

Wie das Programm „Demokratie leben“ iranischen Demokratie-Feinden zu Steuergeldern verhilft 


Von Susanne Baumstark Ausgangspunkt dieser Recherche ist der aktuelle Beitrag in „Bild“, die noch einmal den „Fall des iranischen Todesrichters Ayatollah Mahmud Hashemi Schahrudi“ aufs Tapet bringt. Dieser war jahrelang für Folter, Amputationsstrafen und Hinrichtungen – auch...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Paris ist überall: Wie mein somalischer Nachbar zur Bedrohung wurde

Auch in Deutschland versucht eine jüdische Seniorin einem moslemischen Zuwanderer zu helfen – und muss es schon sehr bald bereuen.  

Von Yehudit Toledo Gruber Seit einigen Jahren schon macht unser Wohngebiet nicht mehr viel her, was jedoch unser städtischer Großvermieter naturgemäß ganz anders sieht. Die sehr alte Bausubstanz mitsamt der aus der Zeit gefallenen Rohr- und Leitungssystemen...

April 6, 2018 – 21 Nisan 5778

Der gesellschaftliche Sprengstoff der Merkelschen Islam-These

Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann dürfte dies auch für Scharia, Frauenverachtung, Homophobie und Judenhass gelten
  

Von Markus Vahlefeld Nun ist es amtlich. Hussein K., der Mörder von Maria L., gehört zu Deutschland. Und das lebenslang. Aber darum soll es hier nicht gehen. Denn was so alles zu Deutschland gehört, darüber ließe sich...

Page 5 of 33 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 33