Deutschland

image

Juni 1, 2017 – 7 Sivan 5777

Offener Brief des Herausgebers Dr. Rafael Korenzecher an Bodo Ramelow

Der thüringische Ministerpräsident und der Anstand  

Der Ministerpräsident von Thüringen, Herr Bodo Ramelow, verunglimpfte am 25. Mai 2017 im Zuge einer ureigenen externen Auseinandersetzung mit Dr. Müller-Vogg, einem ehemaligen FAZ-Mitherausgeber, ohne erkennbaren Grund den verstorbenen, ehemals sehr prominenten langjährigen Herausgeber des ZDF-Magazins und Holocaust-Überlebenden Gerhard Löwenthal wegen seines engagierten Einsatzes für die westdeutsche Demokratie mit den Worten: „Hauptsache der Geifer hängt

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Türken wählen „linke“ SPD in Deutschland, und „rechten“ Erdogan in der Türkei.

Innenansichten aus Erdoganistan  

Von Roger Letsch Zum Referendum in der Türkei ist eigentlich alles gesagt. Auch ich habe enttäuscht, jedoch nicht überrascht auf den Ausgang des Referendums geschaut. Dieselben Türken, die mit deutschem Pass überwiegend die „linke“ SPD wählen, wählen...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Mit SPD-Mitgliedern am Stammtisch

Provinz-Sozialdemokraten und ihre Begegnung mit „aufsässigen“ Juden  

Von Carla Möbius Im Frühjahr dieses Jahres begleitete ich eine SPD-Gruppe ins Centrum Judaicum. Sie hatten eine Führung durch die Ausstellung gebucht. Auf einem Tisch im Vorraum der Ausstellung lagen mehrere Exemplare der April-Ausgabe der JÜDISCHEN RUNDSCHAU....

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Die Werteinitiative jüdischer Bürger zur Bundestagswahl

Acht wichtige politische Standpunkte 

Aus Anlass der Bundestagswahl 2017 hat ein lockerer Verbund jüdischer Deutscher die „Werteinitiative“ gegründet, um ihnen wichtige Themen vor der Wahl an maßgebliche Politiker heranzutragen. Die JÜDISCHE RUNDSCHAU druckt den aktuellen und vollständigen Text, auf den sich...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

„taz“, „Standard“, „junge Welt“ und Co.
Antisemitismus unter linken Journalisten

Von Anastasia Iosseliani Martin Lejeune schrieb als Journalist (diese Berufsbezeichnung ist nicht geschützt) früher für die „taz“, den österreichischen „Standard“ & die bis 2016 von einem früheren Stasi-Mitarbeiter geführte ehemalige FDJ-Zeitung „junge Welt“. Nun wurde er selbst...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Die Facebook-Falle des Heiko Maas

Der Justizminister erhebt Privatunternehmer quasi zu Richtern  

Von Carl Christian Jancke Früher war alles ganz einfach. Im Kanzleramt, den Ministerien und den Partei-, Gewerkschafts-, NGO- und Arbeitgeber-Zentralen saßen die Spin-Doctors und ersannen politische Kampagnen. Deren Sinn und Zweck wurde dann wohlmeinenden Journalisten in Hintergrundgesprächen...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

15 Fragen an den Schulleiter Uwe Runkel

Wie begegnet ein deutscher Schuldirektor im Jahre 2017 dem Antisemitismus seiner türkischen und arabischen Schüler?  

Von Gerd Buurmann Sehr geehrter Schulleiter der Friedenauer Gemeinschaftsschule Uwe Runkel, „Du bist ein cooler Typ, aber du bist Jude, und ich bin Muslim. Wir können nicht befreundet sein.“ Das sind die Worte, die sich ein 14-jähriger...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Der Antisemitismus-Bericht 2017 wurde dem Deutschen Bundestag übergeben

Der Unabhängige Expertenkreis stellt fest, dass Betroffene eine wachsende Bedrohung fühlen  

Von Maya Zehden Am 24. April wurde den Abgeordneten des Bundestages vom „Unabhängigen Expertenkreis Antisemitismus“ (UEK) der 300 Seiten starke Antisemitismusbericht 2017 übergeben. Die Kommission erfasste seit Dezember 2014 Entwicklungen des Antisemitismus in Gesellschaft, Medien, Politik, politischen...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Friedenauer Gemeinschaftsschule: „judenrein“?

Offener Brief von Gerd Buurmann an die Eltern der Friedenauer Gemeinschaftsschule in Berlin  

Liebe Anja Kathrin Schultz, Liebe Julia Kuhne, Liebe Marika Saridou, Liebe Lena Nitsche, Liebe Anni Lindner, Liebe Jennifer Krawehl, Liebe Karin Letz, Lieber Matthias Lindner Lieber Marco Krawehl, Lieber Ben Letz, an der Schule, wo Eure Kinder...

Mai 5, 2017 – 9 Iyyar 5777

Sigmar Gabriels gewollter Eklat und die „Menschenrechtsorganisationen“

Gabriel wusste, dass ihm der Affront zu Hause Beifall bringen würde  

Von Alex Feuerherdt Der deutsche Außenminister sorgt in Israel für einen Affront – doch angelastet wird er in den Medien nicht ihm, sondern dem israelischen Premierminister. Genau das war das Kalkül von Sigmar Gabriel. Dass Benjamin Netanjahu...

Page 2 of 20 1 2 3 4 5 6 7 20