Deutschland

image

März 4, 2016 – 24 Adar I 5776

Dunja Hayali und andere ignorante Journalisten

Die falschen Karten vom „Palästinensischen Landverlust“ kursieren wieder.  

Von Attila Teri Für viel Aufsehen sorgte Dunja Hayali mit ihrer Dankesrede, nachdem sie die „Goldene Kamera“ für ihre politische Berichterstattung erhalten hatte. Ich muss zugeben, ihre Worte haben auch mich tief berührt. Ihren Ausführungen kann ich nur bedingungslos beipflichten. Denn das, was inzwischen in Deutschland unter freier Meinungsäußerung verstanden wird, ähnelt oft eher einer

März 4, 2016 – 24 Adar I 5776

Die Münchener Unsicherheitskonferenz

Die Akteure in Syrien erinnern an Kinder auf einem Schulhof  

Von Attila Teri Auf dem Schulhof ist seit Monaten die Hölle los. Was als kleines Scharmützel zwei verfeindeter Gangs begann, entwickelte sich zu einem ausgewachsenen Krieg. Jeder gegen jeden, ohne Rücksicht auf Verluste, geschweige denn auf Regeln....

März 4, 2016 – 24 Adar I 5776

Eine Ausstellung der Falschinformation in Schwabmünchen

Wo ist eigentlich „Palästina“?  

Von Maria Merian Frau Ivanka Williams-Fuhr berichtet mit Datum vom 3. Februar 2015 in einem Artikel der „Augsburger Allgemeinen“ über eine Ausstellung „Palestine in the Shade“ (Palästina im Schatten), die im Zeitraum vom 31.1.-28.2.2015 im Kunstverein Schwabmünchen...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Die bösen Flaschengeister

Migranten-Milieus sind in Sachen Antisemitismus dort, wo die Deutschen 1933 waren  

Von Jennifer Nathalie Pyka Es ist noch gar nicht lange her, da trafen sich mehrheitlich junge wie perfekt integrierte Migranten Tag für Tag auf Deutschlands Straßen, um für „Frieden in Palästina“ zu demonstrieren. Der im Sommer 2014...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Es begann schon lange vor Köln

Wie mich arabische Männer bedrängten und anschließend des Rassismus beschuldigten  

Von Miriam Magall „In Deutschland kann man nur in Heidelberg oder München leben.“ Dieser Meinung war ich, als ich Anfang 1988 mit dem Zug in Deutschland eintraf. Also fuhr ich nach Heidelberg, München würde später kommen. Ich...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

„Angst essen Seele auf!“

Götterdämmerung oder Silvesterfeuerwerk  

Von Attila Teri Ich weiß nicht, was mir mehr Angst macht. Der rechte Mob oder Politiker, die dem Mob folgen und sich ihm anbiedern? Die Meute derer, die es „schon immer gewusst haben“ oder die „Gutmenschen“, die...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Eine permanente Gratwanderung

Von Theodor Joseph Kurt Schumacher, erster SPD-Nachkriegsvorsitzender, und andere SPD-Repräsentanten reklamierten in ihren Reden immer wieder einen Alleinvertretungsanspruch auf eine glaubwürdige und konstante Widerstandshaltung zum Nationalsozialismus. Doch mussten sich aus dem Exil zurückgekehrte Sozialdemokraten oftmals die Frage...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Nach Köln ist alles anders?

Mein erster Stubenarrest mit 21  

Von Rachel Liven Die Ereignisse des 31. Dezember 2015 gehen momentan durch alle Medien – weltweit. Mehrere tausend Männer nordafrikanischer/arabischer Herkunft starten einen Massenübergriff auf Frauen. 516 Anzeigen sind zu der Nacht eingegangen, drei Viertel davon beinhalten...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Zwischen zwei Stühlen

Ein Rückblick auf das 50. Jubiläumsjahr der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel  

Von Michael Groys Wer im letzten Jahr als israel-solidarischer Mensch nicht auf einem netten Empfang zum 50. Jubiläumsjahr der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel war, hat definitiv in seinem Leben etwas falsch gemacht. In jeder...

Februar 8, 2016 – 29 Shevat 5776

Nazifilme auf Youtube

Ist ein Verbot überhaupt noch sinnvoll?  

Von Richard Diesing Propagandafilme der Nazis wie der Film „Jud Süß“ sind frei auf Youtube verfügbar, obwohl sie sogenannte Vorbehaltsfilme sind. Wäre eine kommentierte Fassung, wie sie kürzlich von Hitlers „Mein Kampf“ erschien, besser? Es ist erschreckend...

Page 16 of 23 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 23