Deutschland

image

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Jetzt erst recht! – Der falsche deutsche Zungenschlag in der neuen Kippa-Debatte 

Der US-Botschafter Grenell widerspricht der mutlosen Empfehlung des Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, die Kippa nicht mehr in bestimmten Teilen der Öffentlichkeit zu tragen. 

Von Dr. Rafael Korenzecher Jeder, der seine Augen nicht vorsätzlich vor den Fakten verschließt, hat es längst mit Abscheu zur Kenntnis genommen und die JÜDISCHE RUNDSCHAU sowie der Verfasser dieses Beitrags haben es in zahlreichen Beiträgen seit Jahren angeprangert: „Nur knapp 75 Jahre nach dem Ende der Schoah sind für Juden in Deutschland längst schon

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Antisemitische „Al Quds“-Demo marschiert über den Kurfürstendamm

Erstmals beziehen Politiker klar Stellung gegen den Marsch und pro Israel. Mit dem amerikanischen Botschafter Grenell hat die Gegendemo einen neuen prominenten Fürsprecher gewonnen. 

Von Dr. Nikoline Hansen Alle Jahre wieder, seit Ayatollah Khomeini 1979 erstmals dazu aufrief, versammeln sich Menschen weltweit, um den vermeintlichen Anspruch der „Palästinenser“ auf Jerusalem zu erklären und Israel das Existenzrecht abzusprechen. So auch in diesem...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Markus Vahlefeld: Macht hoch die Tür!

Das System Merkel und die Spaltung Deutschlands – eine Rezension eines bemerkenswerten Buches 

Von Alexandra Margalith Mit diesem, seinem zweiten Buch, hat Markus Vahlefeld ein Werk abgeliefert, das man gut und gerne als ein „zukünftiges Geschichtsbuch in Echtzeit“ bezeichnen kann. Und so schreibt Henryk M. Broder auch in seinem dazugehörigen...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Auch nach dem Ende des Klima-Hypes bleibt uns die Islam-Bedrohung erhalten

In Deutschland und Europa lenkt der Klimawahn von den wirklichen Problemen des Kontinents ab. 

Von Jaklin Chatschadorian Wir leben in gefährlichen Zeiten. Nicht nur, dass man sich vor eindeutig Bösem fürchten muss. Vor allem muss man sich vor jenen Akteuren, die sich ausdrücklich dem Guten und Schönen verschrieben haben wollen, in...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Wird moslemischer Antisemitismus fälschlich als „rechtsextrem“ eingestuft?

Die Zweifel an der Zuverlässigkeit der Statistiken zu antisemitischen Straftaten werden lauter.  

Von Stefan Frank (Audiatur) Dass Antisemitismus und antisemitische Straftaten in Europa ein gravierendes gesellschaftliches Problem sind, wird von kaum jemandem bestritten. Wer aber sind die Täter, welchen Tätergruppen lassen sie sich zuordnen? Darüber herrscht unter Experten, Politikern...

Juni 6, 2019 – 3 Sivan 5779

Die Kippa gehört zu Deutschland

Die Bundesregierung muss die Selbstverständlichkeit jüdischen Lebens in Deutschland durchsetzen.  

Von Alexandra Margalith Am Samstag, dem 1. Juni 2019 waren sie wieder da: Die Terroristenversteher, die mit Fahnen der Hisbollah und anderer Terrororganisationen durch die Straßen Berlins ziehen und Israel und seinen Einwohnern zu dem, was sie...

Mai 22, 2019 – 17 Iyyar 5779

Die fragwürdige Solidarität des „Zentralrats der Muslime“ mit den Juden

Die Kooperation mit dem Vorsitzenden Aiman Mazyek ist weder ergiebig noch hilfreich im Kampf gegen den Antisemitismus 

Von Felix Perrefort Bundespräsident Steinmeier behauptete einmal, dass es Zuwanderern nicht möglich wäre, ein Zuhause in Deutschland zu finden, „wenn sich Antisemitismus in diesem Lande breitmacht“. Denn Antisemitismus zerstöre am Ende „Heimat für alle“. Das klingt zwar...

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Warum ich von der Friedrich-Ebert-Stiftung ausgeladen wurde

Die SPD-nahe Stiftung sagt die gemeinsam geplanten Veranstaltungen mit einem unbequemen israelischen Autor ab – und liefert eine seltsame Begründung.  

Von Chaim Noll  Überraschend hat die Friedrich-Ebert-Stiftung eine seit Monaten verabredete Lesung mit mir im Ariowitsch-Haus in Leipzig abgesagt. Drei Tage vor dem geplanten Termin. Und ohne Angaben von Gründen. Auf der Website des Ariowitsch-Hauses wurde die...

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Das Zeitungssterben der linken Erziehungs-Journaille

Die Leser der Schrumpfmedien sind nicht weg – sie lesen nur woanders. Die Schuld ist nicht alleine bei den Online-Medien zu suchen. 

Von Alexander Wendt (Publico) Für Mitarbeiter traditioneller Medien könnte 2019 später einmal als schwarzes Jahr in die Chronik eingehen. In der letzten Februarwoche kündigte die DuMont-Mediengruppe an, sich von sämtlichen Zeitungen zu trennen: von der Hamburger Morgenpost,...

Mai 10, 2019 – 5 Iyyar 5779

Von Linksaußen gesehen ist alles „rechts“, Herr Zumach!

Kritik an der verbalen Entgleisung des „taz“-Journalisten Andreas Z. bei einer Veranstaltung in der Uni München 

Sehr geehrter Herr Andreas Zumach, in Folge Ihrer fortdauernden, zahlreichen Beleidigungen, Vorwürfen und Lügen, bekam ich von der Jewish Agency die Genehmigung, auf diese Lügen und die unfassbare Hetze gegen mich zu reagieren. Als offizieller israelischer Gesandter...

Page 1 of 37 1 2 3 4 5 6 37