Aus den Gemeinden

image

Mai 13, 2015 – 24 Iyyar 5775

Der Tradition verpflichtet – Sukkat Schalom

Über die größte jüdische Reformgemeinde Berlins  

Von Reinhard Rickertsen Als sich 1999 eine Handvoll Menschen zusammenfanden und die Synagoge Hüttenweg wiederbegründeten, hat sicher niemand daran gedacht, dass diese sich innerhalb weniger Jahre zur größten jüdischen Reformgemeinde Berlins entwickeln würde. (…) Gottesdienste finden wöchentlich statt, sowohl Kabbalat Schabbat wie auch Schacharit. Zu allen Feiertagen finden Gottesdienste statt, Bar- und Bat-Mitzwa-Unterricht wird erteilt,

April 2, 2015 – 13 Nisan 5775

Moin moin, Herr Rabbiner!

Ein neuer Gemeinderabbiner für die Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg  

Von Bettina Wagner Die Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg (LJGH) erreichte, wie alle Gemeinden zur Zeit, nur wenig gute Nachrichten. Umso größer ist die Freude über ein schönes Ereignis in einer sonst so ernsten Zeit. Seit Februar 2015...

April 2, 2015 – 13 Nisan 5775

Das Wunder vom Fraenkelufer

Eine Kreuzberger Synagoge macht Lust auf Judentum 

Von Nina Peretz Am Fraenkelufer in Berlin-Kreuzberg steht seit fast hundert Jahren ein jüdisches Gebetshaus. Ob es bestehen bleibt, war lange Zeit unsicher. Doch nun blickt eine junge jüdische Initiative wieder positiv in die Zukunft. Auf den...

Oktober 8, 2014 – 14 Tishri 5775

Diskrepanz zwischen Worten und Taten

(Auszug aus dem Text:) Von Benjamin Weinthal Am Sonntag, 14. September 2014, gab Bundeskanzlerin Angela Merkel im Herzen von Berlin, im Regierungsviertel, eine für sie charakterische, exzellente Rede gegen den Antisemitismus. Heftig kritisierte sie »angebliche Israelkritik«, die...

August 7, 2014 – 11 Av 5774

«Regelmäßig an Nachmans Grab»

Ein Gespräch mit Rabbiner Schimon Grossberg über seine Jugend in Uman, Yeshiva-Erfahrungen in Moskau, die Arbeit in der Gemeinde Hanau und sein Faible für Autos 

Rabbiner Grossberg, Sie kommen ursprünglich aus der ukrainischen Stadt Uman. Machen Sie sich jetzt − angesichts der fortwährenden und zugespitzten Ukraine-Krise − Sorgen um die jüdische Ge- meinschaft in Ihrem Herkunftsland? Selbstverständlich. Täglich verfolge ich die Nachrichten...

August 7, 2014 – 11 Av 5774

«Da sein in Freude und Trauer»

Alexander Nachama ist Rabbiner in Dresden – er setzt eine lange Familientradition fort 

Mit einem gewinnenden Lächeln, einem warmen, offenen Blick empfängt er seine Besucher. 30 Jahre jung strahlt er Ruhe aus, auch wenn ein Termin den anderen jagt. Seit knapp zwei Jahren ist er nun Ge- meinderabbiner in Dresden...

August 7, 2014 – 11 Av 5774

«Back to the USA»

Paul Moses Strasko betreute zwei Jahre die Jüdische Gemeinde Duisburg − Mülheim/Ruhr − Oberhausen. Jetzt kehrt er in seine Heimat zurück. Die Promotion läuft in Deutschland weiter. 

Als Paul Moses Strasko am 1. Juli 2012 sein Amt als neuer Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen antrat, traf er auf eine Gemeinde, deren Mitgliederzahl bei knapp 3.000 liegt − die viertgrößte in Nordrhein-Westfalen, und damit unter...

Juli 2, 2014 – 4 Tammuz 5774

Schleswig-Holsteins Gemeinden erhalten mehr Unterstützung

Der Jüdische Landesverband Schleswig-Hol- stein erhält in Zukunft 40.000 Euro mehr an Zuschüssen vom Land. Durch den deutlich er- höhten jährlichen Förderbetrag von 130.000 Euro auf 170.000 Euro können die fünf libera- len und egalitären Gemeinden in...

Juli 2, 2014 – 4 Tammuz 5774

Arbeit am nächsten Wunder

Zehn Jahre Jüdische Gemeinde Kiel Jahnstraße 

Die Mesusa an der Tür ist schon vier Mal um- gezogen. Und sie wird bald erneut an einer anderen Eingangstür feierlich befestigt wer- den. Denn die Jüdische Gemeinde Kiel an der Jahnstraße 3 hat für das zweite...

Juli 2, 2014 – 4 Tammuz 5774

«Wir leben hier nicht im luftleeren Raum»

Benno Simoni über Gründung und Ziele der Unabhängigen Synagogengemeinde Berlin «Bet Haskala» 

Im März 2014 haben einige Dutzend Berliner Juden die Unabhängige Synagogengemeinde Berlin (USB) «Bet Haskala» gegründet. Sie versteht sich als liberaler Zusammenschluss, offen für alle Jüdinnen und Juden und zu- gleich interessiert an interkulturellem Aus- tausch. An...

Page 2 of 3 1 2 3